Die 15 besten Profi Tischtennisschläger Test

Wenn du Tischtennis ernst nimmst und anfängst regelmäßig im Verein zu trainieren, wird irgendwann die Zeit kommen, deinen Anfängerschläger gegen einen fortgeschrittenen Schläger auszutauschen.

Genau wie die Wahl eines Anfängertischtennisschlägers kann auch die Entscheidung für einen fortgeschrittenen bzw. Profi Tischtennisschläger sehr schwer fallen, da es unzählige Auswahlmöglichkeiten gibt.

Das Wichtigste in Kürze

  • Es gibt einfach so viele Schläger auf dem Markt – alle mit unterschiedlichen Niveaus von Geschwindigkeit, Spin und Kontrolle. Außerdem müssen Entscheidungen über Schwammstärke und Griffform getroffen werden.
  • Für einen fortgeschrittenen Spieler, der zum ersten Mal einen „richtigen“ Schläger kauft, kann das eine ziemlich überwältigende Erfahrung sein. Aber auch fortgeschrittene Spieler, die schon lange Tischtennis spielen, scheitern oft daran, sich einen geeigneten Profi Tischtennisschläger zuzulegen.

Aber keine Sorge, in diesem Beitrag geben wir euch einige Ratschläge, was ihr beim Kauf eines fortgeschrittenen bzw. Profi Tischtennisschlägers beachtet solltet und stellen euch die unserer Meinung nach besten Fertig-Tischtennisschläger für Profis vor.

Wenn du dir stattdessen deine Beläge mit einem passenden Holz selbst zusammenstellen willst, kannst du dir unsere Beiträge über die besten Profi Tischtennisbeläge und die besten Profi Tischtennishölzer anschauen.

Die hier vorgestellten Schläger sind auch für ältere Kinder und Jugendliche geeignet. Jüngere Kinder mit schmalen kleinen benötigen einen kleineren Schläger mit kleinerem Schlägerblatt und dünnerem Griff. Die besten Tischtennisschläger für Kinder findest du hier.

Die 5 besten offensiven Tischtennisschläger für Fortgeschrittene und Profis

Ehrlicherweise müssen wir zugeben, dass es nicht einige wenige beste Tischtennisschläger für Profis gibt. Dafür ist die Auswahl auf dem Markt einfach zu groß und am wichtigsten ist es, dass der Tischtennisschläger zu deinem Spielstil passt.

Wir haben deshalb unsere Bestenliste in 3 Teile geteilt. Zunächst stellen wir dir die 5 besten offensiven Profi Tischtennisschläger vor. Anschließend die 5 besten Allround-Profischläger und weiter unten geben wir dir auch noch 5 Empfehlungen von guten Profi-Fertigschlägern.

Kurzübersicht

1. Blue Carbon Tischtennisschläger


Der Blue Carbon Tischtennisschläger ist für sehr viele Offensivspieler ideal geeignet. Du kannst bei diesem Schläger wieder zwischen einigen wenigen Hölzern und Belägen auswählen. Während das Donic Original True Carbon Inner Holz ein etwas gefühlvolleres Holz ist, bekommst du mit dem Donic Original True Carbon ein Holz mit sehr großer Durchschlagskraft und Dynamik.

Beide Hölzer sind qualitativ sehr hochwertig. Entscheide dich einfach, ob du lieber etwas variabler agieren willst, dann ist das Donic Original True Carbon Inner Holz perfekt für dich geeignet. Wenn du jedoch ein kompromissloser Angriffsspieler bist, solltest du dich für das Donic Original True Carbon entscheiden.

Bei den Belägen hast du die Wahl zwischen verschiedenen Donic Bluefire Belägen. Voreingestellt für die Vorhand ist der Donic Bluefire M1. Dieser ist ein harter, schneller Belag mit einem großen Spinpotenzial. Für die Rückhand wird der Donic Bluefire M2 empfohlen.

Dieser ist ein etwas langsamerer Belag, der sich mehr für ein variables Offensivspiel als für gnadenlose Angriffe eignet.

Wenn dir diese beiden Beläge nicht zusagen, hast du aber auch noch die Wahl zwischen vielen weiteren, sodass du diesen Schläger sehr individuell zusammenstellen kannst.

Vorteile

  • Offensiv sehr variabel einsetzbar
  • Gutes Preis-Leistungs-Verhältnis
  • Variabel zusammenstellbar

Nachteile

  • Keine

Jetzt Preis prüfen

2. Donic Ovtcharov Bluefire Speed



Suchst du nach einem Tischtennisschläger für eine gnadenlose Offensive? Dann ist dieser Schläger für dich geeignet.

Du hast bei diesem Schläger die Auswahl zwischen vielen verschiedenen Offensivhölzern. Voreingestellt ist das Donic Ovtcharov Carbospeed, welches das schnellste Holz von Donic ist. Du hast aber auch die Möglichkeit, ein langsameres Holz auszuwählen, um eine höhere Kontrolle zu haben.

Bei den Belägen hast du die Wahl zwischen verschiedenen Donic Bluefire Belägen. Der schnellste Belag ist der Donic Bluefire M1 Turbo. Dieser in Kombination mit dem Donic Ovtcharov Carbospeed ergibt eine sehr gefährliche Waffe.

Vorteile

  • Variabel zusammenstellbar
  • Ideal für kompromisslose Offensivspieler
  • Sehr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis

Nachteile

  • Keine

Jetzt Preis prüfen

3. Profischläger Offensiv Minus


Der Profi Tischtennisschläger Offensiv Minus ist ideal für Tischtennisspieler, die kontrolliert offensiv agieren wollen. Es setzt sich aus dem Stiga Offensive Classic Holz und den Tibhar Evolution EL-P sowie FX-P Belägen zusammen.

Spielern, die mit der Vorhand gerne aggressiv agieren empfehlen wir, den schnelleren und katapultigeren Belag Evolution EL-P als Vorhand-Belag zu nutzen. Der weichere und gefühlvolle Belag Evolution FX-P ist dagegen ideal als kontrollierter Rückhand-Belag.

Ein großer Vorteil ist, dass du die Griffform des Holzes sowie die Schwammstärken der beiden Beläge selber auswählen kannst, wodurch du den Schläger ideal nach deinen Wünschen und deinem Spielstil „verfeinern“ kannst.

Wenn du etwas offensiver spielst, solltest du eine höhere Schwammstärke wählen. Willst du jedoch kontrollierter agieren, empfiehlt sich eine niedrigere Schwammstärke.

Du kannst außerdem auswählen, ob du die Beläge kostenlos auf das Holz montieren lassen willst, oder alles einzeln bestellst und die Beläge selber aufklebst.

Vorteile

  • Variabel zusammenstellbar
  • Ideal für kontrollierte Offensive
  • Sehr guter Preis

Nachteile

  • Keine

Jetzt Preis prüfen

4. Donic Waldner Offensive Control


Der Donic Waldner Offensive Control ist ein weiterer idealer Schläger für ein kontrolliertes, variables Angriffsspiel. Auch bei diesem Tischtennisschläger hast du die Möglichkeit, zwischen verschiedenen Belägen zu wählen.

Willst du lieber etwas vorsichtiger und abwartend spielen, kannst du den Xiom Vega Europe wählen. Dieser ist ideal für ein kontrolliertes Allround- und Angriffsspiel. Willst du jedoch deutlich aggressiver spielen, kannst du den Tibhar Aurus Soft wählen – auch auf beiden Schlägerseiten!

Namensgeber des Schlägers ist der ehemalige schwedische Tischtennis-Weltmeister Jan-Ove Waldner, der seine Gegner mit wohlüberlegtem platziertem Angriffs- und Blockspiel zur Verzweiflung gebracht hat.

Das Holz dieses Schlägers trägt auch seinen Namen. Das Donic Waldner Senso Carbon bietet eine gute Mischung aus Tempo, Kontrolle und Spin und harmoniert ideal mit den auswählbaren Tischtennisbelägen!

Vorteile

  • Variabel zusammenstellbar
  • Ideal für kontrollierte Offensivschläge
  • Gute Mischung aus Kontrolle und Tempo
  • Sehr guter Preis

Nachteile

  • Keine

Jetzt Preis prüfen

5. Offensive Evolution Spin


Der Offensive Evolution Spin Tischtennisschläger ist ein Offensivschläger, der den Fokus auf Rotation legt. Wenn du ein Spieler bist, der seine Punkte mit effetreichen Aufschlägen und rotationsreichen Topspins gewinnt, dann ist dieser Schläger für dich geeignet!

Als Holz verwendet der Schläger das Tibhar Offensive Premium. Dieses ist ein gefühlvolles Offensivholz mit hohem Spinpotenzial und zugleich ausreichenden Temporeserven.

Bei den Belägen hast du die Wahl zwischen dem Tibhar Evolution MX-S, dem Tibhar Evolution EL-S sowie dem Tibhar Evolution FX-S in verschiedenen Schwammstärken.

Der Evolution MX-S ist ein sehr beliebter Belag mit gutem Spin und zugleich hoher Durchschlagskraft. Der Evolution FX-S ist dagegen gefühlvoller und kontrollierter und deshalb für die meisten Spieler besser für die Rückhand geeignet. Der EL-S liegt ungefähr in der Mitte zwischen beiden Belägen.

Vorteile

  • Variabel zusammenstellbar
  • Ideal für spinorientierte Offensivschläge
  • Sehr guter Preis

Nachteile

  • Keine

Jetzt Preis prüfen

Die 5 besten Allround Tischtennisschläger für Fortgeschrittene und Profis

Wenn du ein etwas variableres Spiel bevorzugst, bei dem du nicht ständig in der Offensive bist, sondern auch gerne blockst und schupfst und etwas passiver spielst, dann kann ein Allround-Schläger für dich besser geeignet sein als ein Offensivschläger.

Im Folgenden stellen wir dir 5 gute Allround-Tischtennisschläger vor.

Kurzübersicht

1. Profi Tischtennisschläger Allround


Der Profi Tischtennisschläger Allround hat einen enormen Vorteil: Du kannst bei ihm zwischen einigen wenigen Hölzern und Belägen auswählen. Daher ist es fast schon ein selbst zusammengestellter Schläger, aber du musst nicht stundenlang recherchieren, welche Beläge und Hölzer passend sind. Stattdessen wurde bereits eine Vorauswahl aus den besten Allround Tischtennishölzern und -belägen für dich getroffen.

Daher ist der Schläger sehr variabel einsetzbar. Wenn du ein aufstrebender Tischtennisspieler bist, der die grundlegenden Schlagtechniken bereits beherrscht, aber sich noch deutlich verbessern möchte, kannst du mit diesem Schläger nichts falsch machen.

Auch Freizeit- und Hobbyspieler werden mit diesem Holz sehr viel Freude haben – und das zu einem günstigen Preis. Du kannst zudem auswählen, ob du die Beläge kostenlos auf das Holz montieren lassen willst, oder alles einzeln bestellst und die Beläge selber aufklebst.

Vorteile

  • Variabel zusammenstellbar
  • Ideal für beginnende Vereinsspieler und Allroundspieler
  • Sehr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis

Nachteile

  • Keine

Jetzt Preis prüfen

2. Donic Appelgren Allplay Quattro



Der Donic Allepgren Alplay Quattro ist ein weiterer sehr guter Allroundschläger für fortgeschrittene Spieler und Profis, aber auch für Anfänger. Durch seine Belag-Holz-Zusammenstellung überzeugt er mit einer exzellenten Kontrolle.

Als Holz kannst du das Donic Appelgren Allplay, aber auch das Donic Appelgren Allplay Senso V1 oder V2 auswählen. Diese Hölzer sind alle sehr gefühlvoll und leicht zu kontrollieren, wobei das Senso V2 die offensivste Version ist.

Auf beide Seiten des ausgewählten Holzes werden Donic Quattro Beläge geklebt. Dieser ist ein sehr gefühlvoller weicher Allroundbelag mit einem guten Spinpotenzial. In höheren Schwammstärken ist er auch für Offensivschläge gut geeignet. In der Schwammstärke 1,5 mm eher für ein passiveres Allroundspiel.

Der Donic Appelgren Allplay Quattro Schläger überzeugt zudem mit einem wirklich exzellenten Preis-Leistungs-Verhältnis. Einen so hochwertigen Schläger zu einem besseren Preis zu finden, ist schwierig.

Vorteile

  • Exzellente Kontrolle
  • Ideal für Allroundspieler
  • Exzellentes Preis-Leistungs-Verhältnis

Nachteile

  • Keine

Jetzt Preis prüfen

3. Intro Classic



Der Intro Classic ist ein Schläger, der für Allroundspieler und auch Wiedereinsteiger in den Tischtennissport ideal geeignet ist. Das verwendete Holz ist das Xiom Classic Allround S, welches ein eher offensiveres Allroundholz ist und trotzdem eine sehr gute Kontrolle bietet.

Sowohl auf der Vorhand als auch auf der Rückhand befindet sich der Xiom Vega Intro. Dieser ist ein leicht kontrollierbarer Tensorbelag für ein druckvolles Allroundspiel.

Durch diese Belag-Holz Kombination ergibt sich ein sehr harmonischer Tischtennisschläger, welcher optimal für Allroundspieler geeignet ist. Bei Auswahl höherer Schwammstärken bei den Belägen kannst du den Schläger auch sehr gut als kontrollierten Offensivschläger verwenden.

Der Schläger eignet sich auch gut für Spieler, die auf Tensorbeläge umsteigen möchten.

Vorteile

  • Hohe Kontrolle
  • Viel Ballgefühl
  • Ideal für offensive Allroundspieler
  • Sehr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis

Nachteile

  • Keine

Jetzt Preis prüfen

4. Aurus Carbon



Auch der Aurus Carbon ist ein sehr guter Allround-Tischtennisschläger. Durch Kombination des Tibhar Allround Premium Carbon Holzes mit Tibhar Aurus Soft Belägen ergibt sich ein gut kontrollierbarer Schläger mit Potential für Offensivschläge. Das lieg auch an den beiden Carbonschichten im Holz, welche die nötigen Temporeserven für gefährliche Angriffsschläge bereitstellen.

Für eine etwas höhere Kontrolle und einen lauteren Sound beim Balltreffpunkt kannst du statt dem Tibhar Aurus Soft auch den weicheren und etwas langsameren Aurus Sound wählen. In diesem Fall ist der Schläger eher als kontrollierter Allroundschläger einzuordnen.

Vorteile

  • Variabel zusammenstellbar
  • Ideal für offensive Allroundspieler
  • Sehr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis

Nachteile

  • Keine

Jetzt Preis prüfen

5. Evolution Allround Control



Der Evolution Allround Control ist ein Tischtennisschläger, der mit Tibhar Belägen und einem Tibhar Holz zusammengestellt wurde. Empfohlen wird das Tibhar Allround Premium Holz, welches ein sehr gutes Holz für Allroundspieler und auch Anfänger ist. Bei der Wahl dieses Holzes ist der Evolution Allround Control als Allroundschläger einzuordnen.

Du hast aber auch die Möglichkeit, das etwas schnellere und offensiver Tibhar Allround Premium Carbon zu wählen, wodurch der Schläger für ein offensiveres Allroundspiel geeignet ist.

Bei den Belägen kannst du zwischen dem Tibhar Evolution FX-S sowie FX-P auswählen, wobei du auch entscheiden kannst, welche Schwammstärke du haben möchtest. Dabei ist der Evolution FX-S etwas offensiver.

Vorteile

  • Variabel zusammenstellbar
  • Ideal für angriffslustige Allroundspieler
  • Sehr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis

Nachteile

  • Keine

Jetzt Preis prüfen

Die 5 besten Fertigschläger für fortgeschrittene Spieler

Vielleicht gefallen dir die oben beschriebenen Schläger nicht oder du hast keine Lust, dich zwischen den verschiedenen Belägen und Hölzern zu entscheiden? In diesem Falle gibt es auch Tischtennisschläger, die komplett vorgefertigt sind.

Du musst dir bei diesen Schlägern um nichts mehr Gedanken machen. Einfach bestellen und sobald sie da sind, kannst du sofort mit dem Spielen beginnen! Wir stellen dir im Folgenden die 5 besten Profi Fertigschläger vor.

Kurzübersicht

1. Stiga Royal Pro Carbon


Der Stiga Royal Pro Carbon Tischtennisschläger ist einer der qualitativ besten Fertig-Tischtennisschläger, den du im Moment bekommen kannst. Er wurde in Zusammenarbeit mit der chinesischen Tischtennis Nationalmannschaft entwickelt. Man merkt sofort, dass es sich um ein sehr hochwertiges Produkt handelt, wenn man den Schläger in die Hand nimmt.

Das Holz besteht aus 5 Schichten Balsaholz und 2 Schichten Carbon, was es zu einem sehr steifen Holz macht. Das gibt dem Pro Carbon viel Power, ohne dass die Präzision darunter leidet. Durch das Carbon erhöht sich auch der Sweetspot auf dem Schläger, was auch deutlich spürbar ist. Dadurch hat der Schläger auch in der Halbdistanz genügend Power.

Auf beiden Seiten des Holzes sind die hochwertigen Stiga S5 Beläge in der Schwammstärke 2,0 mm aufgeklebt, welche zu offiziellen Wettkämpfen zugelassen sind. Diese können sehr viel Spin und Tempo erzeugen.

Wenn du ein fortgeschrittener Anfänger bist und das Gefühl hast, dass du nicht mehr Leistung aus deinem aktuellen Schläger herausholen kannst, dann ist der Stiga Pro Carbon ein großartiger Schläger, um dein Spiel auf ein neues Level zu bringen. Nach einer kurzen Eingewöhnungsphase solltest du merken, dass sich dein Spiel verbessert.

Der einzige Nachteil ist, dass der Schläger im Vergleich zu den meisten anderen Fertigschlägern ziemlich teuer ist. Dafür ist seinen Preis aber auch wert.

Vorteile

  • Ideal für offensive Spieler
  • Viel Power
  • Größerer Sweetspot durch Carbon-Technologie

Nachteile

  • Etwas teuer

Jetzt Preis prüfen

2. Stiga Pro WRB Blue Edition



Hast du keine Lust auf langweilige schwarz-rote Schläger? Dann ist der Stiga Pro WRB Blue Edition perfekt für dich geeignet. Das fünfschichtige Holz gibt dir eine sehr gute Kontrolle und ein optimales Ballgefühl, während als Beläge die ittf-genehmigen Stiga Star 3 Beläge gewählt wurden.

Du hast richtig gehört: Der Schläge ist trotz des blauen Belags auf der einen Seite auch für offizielle Wettkämpfe zugelassen. Denn seit Oktober 2021 sind auch bunte Beläge erlaubt. Die andere Seite des Schlägers ist aber schwarz und das ist auch so vorgeschrieben.

Der konkave Griff liegt zudem sehr angenehm und sicher in der Hand. Insgesamt ist der Stiga Pro WRB Blue Edition als kontrollierter Offensivschläger oder offensiverer Allroundschläger einzuordnen. Er überzeugt zudem mit einem fairen Preis.

Vorteile

  • Blauer ITTF-zugelassener Belag
  • Gutes Preis-Leistungsverhältnis
  • Hohe Kontrolle

Nachteile

  • Keine

Jetzt Preis prüfen

3. Donic Schildkröt CarboTec 7000



Der Donic Schildkröt CarboTec 7000 ist eine Tischtennisschläger im höheren Preisniveau, der seinen Preis aber absolut wert ist! Das Besondere an diesem Fertigschläger ist, dass er ein Holz hat, welches aus 100 % Carbon besteht. Daher bietet die Kelle ein sehr spezielles Spielgefühl, ist aber nicht für Wettkämpfe zugelassen.

Insgesamt ist der Tischtennisschläger vor allem durch die 2,3 mm starken QRC-Beläge sehr schnell und nur für absolute Offensivspieler geeignet. QRC steht für Quick Rubber Change, du kannst die Beläge auf dem Holz also problemlos austauschen, wenn ein großer Vorteil ist.

Blutigen Anfängern wird der Schläger zu schnell und unkontrolliert sein, aber Spieler, die bereits die Schlagtechniken beherrschen und nun im Verein durchstarten möchten, können an dem CarboTec 7000 viel Spaß haben!

Vorteile

  • Sehr viel Tempo und Spin
  • Beläge sehr einfach austauschbar
  • Ergonomischer Griff
  • Sehr leichter Schläger

Nachteile

  • Nicht für Anfänger geeignet
  • Etwas hoher Preis
  • Nicht für Wettkämpfe zugelassen

Jetzt Preis prüfen

4. Stiga Pro Carbon+ 5 Sterne



Der Stiga Pro Carbon+ ist ähnlich wie der Stiga Royal Carbon für sehr offensive Spieler geeignet. Der Stiga Pro Carbon+ ist jedoch noch etwas schneller und hat ein noch größeres Spinpotenzial als der Royal Carbon.

Darunter leidet die Kontrolle etwas, wodurch der Pro Carbon+ nur von erfahrenen Spielern verwendet werden sollte. Zudem ist der Pro Carbon+ deutlich teurer als der Royal Carbon, weshalb er nur auf dem 4. Platz unserer Bestenliste steht.

Vorteile

  • Sehr hohes Tempo
  • ITTF-zugelassene 2.0 mm Star 5-Beläge
  • Carbon-Schichten sorgen für größeren Sweetspot und maximale Power
  • Ideal für offensive Spieler

Nachteile

  • Sehr teuer
  • Etwas schwer zu kontrollieren

Jetzt Preis prüfen

5. Joola Mega Carbon



Der Joola Mega Carbon ist ein guter Tischtennisschläger für Spieler, die bereits erste Erfahrungen im Tischtennis haben und nun einen offensiveren, schnelleren und besseren Schläger suchen, aber nicht viel Geld ausgeben wollen.

Das Carbonholz gibt dem Schläger in Zusammenspiel mit den Joola UPP Belägen ein gutes Tempo und zugleich ausreichend Spinpotenzial. Dadurch kannst du sowohl nahe am Tisch als auch weiter entfernt kraftvolle Schläge ausführen.

Der konkave Griff des Tischtennisholzes liegt sehr gut und rutschfest in der Hand. Durch die Carboneinlagen im Holz vibriert es etwas weniger und hat einen etwas größeren Sweetspot. Dadurch ist der Schläger etwas fehlerverzeihend und du musst den Ball nicht immer perfekt treffen.

Vorteile

  • Für Anfänger und Fortgeschrittene geeignet
  • Hohes Tempo
  • Viel Spinpotenzial
  • Guter Preis

Nachteile

  • Durchschnittliche Qualität

Jetzt Preis prüfen

Ratgeber: Den besten Profi Tischtennisschläger kaufen

Viele neue Spieler fragen uns oft, wie sie ihren Schläger auswählen und worauf sie achten sollten. Um dir bei der Auswahl deines fortgeschrittenen Schlägers zu helfen, geben wir dir im Folgenden einige Ratschläge und erläutern dir alles Wichtige, was du über einen Tischtennisschläger wissen solltest.

Wir möchten, dass du richtige Wahl triffst, und haben versucht, so viele Fragen wie möglich zu beantworten. Sollten wir deine Fragen nicht beantwortet haben, kannst du auch gerne einen Kommentar schreiben.

Aufbau eines Tischtennisschlägers

Profi Tischtennisschläger

Tischtennisschläger bestehen grundsätzlich aus 3 verschiedenen Teilen, und es ist wichtig zu wissen, wie jeder Teil des Schlägers das Spiel beeinflusst. Nur so kannst du den besten Profi Tischtennisschläger für deinen Spielstil und dein Erfahrungsniveau kaufen. Die Bestandteile eines Tischtennisschlägers sind:

  • Das Tischtennisholz
  • Der Griff
  • Ein Tischtennisbelag auf jeder Seite des Holzes

Im Folgenden erläutern wir die einzelnen Teile des Schlägers:

Tischtennisholz

Das Holz des Schlägers besteht aus mehreren Holzschichten. Es kann zwischen 5 und 9 Schichten haben. Je mehr Schichten das Blatt hat, desto steifer ist der Schläger in der Regel. Manche Schlägerblätter bestehen vollständig aus Naturhölzern.

Andere Hölzer haben statt Holz ein paar Schichten Kohlefaser (Carbon) oder auch andere Kunststoffe. Das verringert das Gefühl, erhöht aber die Geschwindigkeit.

Wenn du deinen eignen Schläger zusammenstellen willst, kannst du dir hier unseren Leitfaden über Tischtennishölzer anschauen.

Griff

Der Griff ist der Teil des Schlägers, mit dem du den Schläger greifst. Schlägergriffe gibt es in vier verschiedenen Formen, je nachdem, was du bevorzugst und wie du den Schläger halten möchtest. Meistens kannst du bei „Kaufhaus-Fertigschlägern“ keine Griffform auswählen. Hier gibt es meistens nur den konkaven Griff zur Auswahl.

  • Konkav: Die beliebteste Form. Der Griff ist zum Ende hin breiter, damit er nicht aus der Hand rutscht. Diese Griffform ermöglicht eine bessere Kontrolle beim Schlagen des Balls.
  • Anatomisch: In der Mitte breiter. Diese Form hilft, den Griff in der Handfläche zu halten, und bietet etwas mehr Stabilität.
  • Gerade: Der Griff ist von oben bis unten gleich breit und ermöglicht es dir, innerhalb der Ballwechsel deine Schlägerhaltung leicht zu ändern. Dafür ist jedoch die Stabilität geringer.
  • Penhold: Wird für die Penhold-Schlägerhaltung verwendet. Die Basis des Griffs ist in der Regel etwas dicker, ähnlich wie beim konkaven Griff, und die Gesamtlänge des Griffs ist viel kürzer. Einige Penhold-Griffe sind rund, während andere rechteckig sind.

Weitere Informationen zu den unterschiedlichen Griffformen findest du hier.

Tischtennisbeläge

Auf jeder Seite des Holzes befindet sich ein Tischtennisbelag. Diese bestehen auch aus mehreren Teilen. Direkt auf dem Tischtennisholz befindet sich die Schwammunterlage des Belages.

Die Dicke des Schwamms kann zwischen 0 mm (keine Schwammunterlage) und 2,5 mm variieren. Je dünner der Schwamm ist, desto mehr Kontrolle hast du, aber im Gegenzug kannst du auch nicht so viel Tempo erzeugen.

Über dem Schwamm befindet sich eine Gummischicht, welche die Oberfläche bildet, die mit dem Ball in Berührung kommt (auch Obergummi genannt).

  • Noppen-Innen-Beläge besitzen eine flache griffige Oberfläche, da bei diesen Belägen die Noppen auf der Innenseite des Obergummis befinden und mit dem Schwamm in Berührung kommen.
  • Lange Noppen Beläge besitzen dagegen viele lange dünne Noppen auf der Außenseite des Belags. Diese Beläge werden in der Regel von fortgeschrittenen Abwehrspielern eingesetzt.
  • Kurze Noppen Beläge haben auch Noppen auf der Außenseite, diese sind aber deutlich flacher und in der Regel auch breiter. Kurze Noppen werden vor allem für ein tischnahes Block-, Konter- und Schussspiel eingesetzt.
  • Anti-Topspin-Beläge sind eine Unterart der Noppen-Innen-Beläge. Sie besitzen zwar auch eine flache Oberfläche, diese ist aber nicht griffig, sondern glatt und kann keinen eigenen Spin erzeugen. Diese Beläge werden häufig ähnlich wie lange Noppen von Abwehrspielern eingesetzt.

Wenn du dir deinen eigenen Tischtennisschläger zusammenstellen willst, findest du hier die 15 besten Tischtennisbeläge für Profis. Hier ist für jeden Spielstil ein geeigneter Belag dabei. Zudem findest du in diesem Artikel viele weitere Tipps zum Thema Tischtennisbeläge.

Fertigschläger oder selbst zusammengestellte Schläger?

Wenn du dir deinen ersten fortgeschrittenen Schläger kaufen möchtest, ist es eigentlich egal, ob es sich um einen Fertigschläger handelt oder du dir das Holz und die Beläge selber zusammenstellst.

Besonders, wenn du nicht stundenlang recherchieren oder dich beraten lassen willst, solltest du den Kauf eines fertigen Tischtennisschlägers in Betracht ziehen.

Ein Fertigschläger hat in der Regel den gleichen Belag für Vorhand und Rückhand und eine begrenzte Auswahl an Schlägerblatt, Schwammstärke und Griffform. Die Qualität vieler Schläger ist gut, aber es gibt weniger Anpassungsmöglichkeiten und weniger Auswahl.

Zudem musst du aufpassen, nicht einen qualitativ schlechten Tischtennisschläger zu kaufen. Fortgeschrittene Spieler, die beispielsweise auch im Verein spielen, sollten keinen Fertigschläger für unter 50 € kaufen. Insbesondere sehr billige Kaufhausschläger sind auf jeden Fall zu vermeiden.

Auch als fortgeschrittener Spieler kannst du dich für einen guten fertigen Profi-Tischtennisschläger entscheiden. Hier hat eine Tischtennisfirma für dich eine Kombination aus Belägen und Holz ausgewählt, die sehr gut zusammenpasst.

Hierbei gibt es viel weniger Auswahl (was nicht unbedingt etwas Schlechtes ist!), aber die wenigen Möglichkeiten, die es gibt, sind in der Regel von hoher Qualität und erprobt und getestet. Du weißt, dass du einen wirklich anständigen Profi Tischtennisschläger bekommen wirst.

Die Profi Tischtennisschläger, die wir dir hier vorgestellt haben, sind alle qualitativ sehr gut geeignet für fortgeschrittene Spieler. Bei den Schlägern von TT-Shop.de hast du auch eine kleine Auswahlmöglichkeit zwischen einigen wenigen geeigneten Tischtennis Hölzern und -belägen.

Anhand unserer Ratgeber und Produktbeschreibungen erkennst du, welcher dieser Beläge und Hölzer am besten für dich geeignet ist und du musst dich nicht zwischen hunderten von Belägen und Hölzern entscheiden, wie wenn du einen Schläger komplett selber zusammenstellen würdest.

Fertigschläger Bewertungen

Wenn du dir einen kompletten Fertigschläger, wie den Stiga Royal Pro Carbon kaufst, kannst du an 3 Werten bereits ablesen, welche grundlegenden Eigenschaften der Schläger hat.

Tischtennis-Fertigschläger werden genau wie Beläge und Hölzer nach 3 Kriterien bewertet. Diese sind Geschwindigkeit, Spin und Kontrolle.

  • Geschwindigkeit: Die Geschwindigkeit, mit der der Ball den Schläger verlässt. Angriffsspieler, die gerne weit weg vom Tisch stehen, um kraftvolle Schläge zu machen, brauchen Schläger, die viel Geschwindigkeit erzeugen. Je schneller der Schläger jedoch ist, desto schwerer ist er auch zu kontrollieren.
  • Spin: Bezieht sich darauf, wie viel Rotation der Schläger erzeugen kann. Offensive Spieler, die mit vielen Topspins agieren, sollten einen Tischtennisschläger mit einem hohen Spinpotenzial wählen.
  • Kontrolle: Kontrolle ist ein sehr subjektiver Faktor. Denn wie gut du einen Tischtennisschläger kontrollieren kannst, hängt vor allem von deinen Fähigkeiten ab. Am allgemeinen gilt aber, dass Schläger schwere zu kontrollieren sind, je mehr Rotation und Tempo sie erzeugen können.

Die Profi Tischtennisschläger von TT-Shop sind nicht nach diesen 3 Faktoren bewertet. Das liegt daran, dass du bei diesen Schlägern die Auswahl zwischen einigen verschiedenen Hölzern und Belägen hast und je nach deiner Wahl sind die Eigenschaften des Schlägers anders.

Wann sollte ich einen (neuen) Profi Tischtennisschläger kaufen?

Du solltest dir einen fortgeschrittenen Schläger kaufen, sobald du merkst, dass dir dein Anfängerschläger zu langsam geworden ist oder zu wenig Spin erzeugen kann. Das kann bereits nach wenigen Monaten sein, nachdem du mit Tischtennis angefangen hast, oder auch erst nach einigen Jahren.

Wenn du Tischtennis ernst nimmst und mehrmals pro Woche trainierst, wirst du vermutlich sehr schnell Fortschritte machen. Daher wirst du auch öfter neue – und bessere –  Tischtennisschläger ausprobieren wollen. Daher wird dein neuer Schläger auch nicht so lange halten, wobei Tischtennisbeläge sich durch regelmäßiges Spielen sowieso abnutzen.

Solltest du mit deinem Holz zufrieden kannst musst du dieses aber nicht austauschen, da es sehr langlebig ist. Nach spätestens einem Jahr solltest du stattdessen nur deine Beläge austauschen. Hier kannst du dann entweder die gleichen Beläge nochmal kaufen oder neue Beläge bzw. den gleichen Belag in höherer Schwammstärke ausprobieren.

Welcher Profi Tischtennisschläger ist für mich geeignet?

Viele Anfänger beginnen mit recht einfachen Schlägern. Sie sind nicht zu schnell oder spinnig, aber sie haben viel Kontrolle. Dies ist ideal für einen Anfänger. Aber wenn sich deine Technik verbessert, solltest du auch die Qualität deines Schlägers verbessern.

Im Regelfall wirst du nach einiger Zeit wissen, welchen Spielstil du bevorzugst. Im Wesentlichen kann man zwischen einem offensiven, einem defensiven und einem allround Spielstil unterscheiden. Du solltest deinen Schläger nach deinem Spielstil und deinen Fähigkeiten auswählen.

Vielleicht bist ein offensiver Spieler, der gerne auf Geschwindigkeit setzt? Dann brauchst du einen Schläger, der schnell und leicht ist. Oder bist du vielleicht ein eher defensiver Spieler? In diesem Fall brauchst du einen kontrollierten Schläger mit niedrigem Tempo.

Wir haben dir hier die 5 besten Profi Tischtennisschläger für Offensivspieler und auch 5 sehr gute Profi Schläger für Allroundspieler vorgestellt. Zudem haben wir dir auch 5 sehr gute Fertigschläger beschrieben, die im Wesentlichen auch für offensive Spieler geeignet sind.

Unser Rat
Wenn du ein Allround-Spieler oder ein angriffslustiger Spieler bist, wirst du hier ganz sicher einen geeigneten Tischtennisschläger finden. Wenn du dagegen einen defensiven Spielstil bevorzugst, haben wir dir hier 5 gute defensive Beläge vorgestellt und hier findest du 5 optimale Defensivhölzer. So kannst du deinen Schläger selber zusammenstellen.

Wie viel kostet ein Profi Tischtennisschläger?

Ein Schläger für Fortgeschrittene wird mehr kosten als ein Schläger für Anfänger. Dafür hat der Schläger aber auch eine höhere Qualität. Allerdings musst du nicht ein Vermögen ausgeben. Typischerweise kostet ein guter Schläger für Fortgeschrittene und Profis zwischen 50 und 300 €.

Unserer Erfahrung nach ist ein fertiger Schläger für Fortgeschrittene bzw. Profis in der Regel etwas billiger als ein selbst zusammengestellter. Der Vorteil von den Profi Tischtennisschlägern auf TT-Shop ist, dass sie ein sehr gutes Preis-Leistungsverhältnis aufweisen und insgesamt günstiger sind, als wenn du die Beläge und das Holz separat kaufen würdest!

Wenn du dir deinen ersten fortgeschritten Tischtennisschläger kaufen willst, genügt ein Schläger, der zwischen 50 und 100 € kostet. Je mehr Erfahrung und Spielniveau du jedoch erreicht hast, desto mehr kannst du auch in einen hochwertigen, schnellen und spinnigen Schläger investieren.

Fazit

Wenn du deinen ersten Tischtennisschläger für Fortgeschrittene kaufst, ist es eigentlich egal, ob es ein Fertigschläger oder ein selbst zusammengestellter ist. Beide Varianten sind in Ordnung.

Wenn du jedoch spezielle Anforderungen hast (z.B. einen schnellen Belag für die Vorhand und einen Noppenbelag für die Rückhand), dann musst du dir mit ziemlicher Sicherheit einen Schläger selber zusammenstellen.

Egal für welchen Schläger du sich entscheidest, er sollte immer etwas schneller und spinniger sein als dein bisheriger Anfänger-Schläger, aber nicht zu viel schneller und spinniger!

Viele Spieler scheitern daran, zu schnelle Beläge mit einer zu hohen Schwammstärke zu wählen, wodurch sie den Schläger nicht kontrollieren können. Wähle daher zunächst einen Allround-Schläger, der aber wie schon erwähnt schneller und spinniger sein sollte als dein bisheriger, aber nicht zu schnell!

Wenn du bereits länger Tischtennis spielst und Erfahrungen mit Tischtennisschlägern hast, kannst du dir eine Belag-Holz-Kombination aussuchen, die perfekt zu deinem Spielstil passt. Die besten Tischtennis Beläge und Tischtennis Hölzer findest du auf unserer Webseite.

Unser Rat
Du musst aber auch nicht lange suchen, denn in diesem Ratgeber haben wir die besten Profi Tischtennisschläger für dich zusammengestellt und auch die Zusammensetzung dieser Schläger kannst du so anpassen, dass sie genau deinen Bedürfnissen entsprechen!
Die Schläger von TT-Shop kannst du zudem komplett kostenlos montieren lassen, auch ein Kantenband wird angebracht. Du musst dich somit um nichts mehr kümmern!

Häufig gestellte Fragen über Tischtennisschläger

Was ist der beste Profi Tischtennisschläger?

Wenn du bereits Erfahrungen im Tischtennis gesammelt hast und nun deinen ersten „richtigen“ Tischtennisschläger kaufen willst, dann ist der Profi Tischtennisschläger Allround am besten für dich geeignet. Bei diesem Schläger hast du die Auswahl zwischen ein paar wenigen Tischtennishölzern und -belägen, die sehr gut zusammenpassen und für Allroundspieler geeignet sind.

Willst du dagegen noch offensiver spielen und hast deine Fähigkeiten bereits noch weiter entwickelt, empfehlen wir dir den Blue Carbon Tischtennisschläger. Der Vorteil ist, dass du auch diesen Schläger individuell auf deine Bedürfnisse anpassen kannst.

Wie teuer sind Profi Tischtennisschläger?

Manche Kaufhausschläger werden als „Profischläger“ bezeichnet und sind bereits für unter 20 € erhältlich. Von diesen Schlägern raten wir dir aber ab, denn sie bieten meistens nicht die Qualität, die sie versprechen.

Für einen guten Profi-Fertigschläger solltest du mindestens 50 € ausgeben. Der Stiga Royal Pro Carbon ist ein gutes Beispiel für einen guten Fertigschläger für fortgeschrittene Spieler.

Willst du aber deinen Schläger ganz individuell nach deinen Bedürfnissen zusammenstellen, musst du in der Regel etwas mehr Geld ausgeben. Die Profi Tischtennisschläger von tt-shop.de bieten aber eine exzellente Möglichkeit, einen Schläger individuell anzupassen, ohne in der unzähligen Auswahl an Belägen und Hölzern zu verzweifeln.

Wie pflege und schütze ich meinen Tischtennisschläger?

Wenn du einen guten Schläger gekauft hast, ist es sehr wichtig, ihn in einem möglichst guten Zustand zu halten, damit er nicht zu schnell verschleißt. Es gibt zwei wichtige Dinge, die du tun kannst, um deinen Tischtennisschläger in gutem Zustand zu halten.

Erstens solltest du ihn in einer Schlägerhülle aufbewahren, und wir haben einen Leitfaden mit den besten Tischtennisschläger-Hüllen erstellt.

Zweitens solltest du die Beläge des Schlägers nach jedem Spielen reinigen. Wir haben auch eine detaillierte Anleitung erstellt, wie du deinen Tischtennisschläger reinigen kannst.

Wie wichtig ist es, einen guten Tischtennisschläger auszuwählen?

Welchen Tischtennisschläger du wählst, kann einen großen Unterschied für dein Spiel machen. Zwischen dem langsamsten Schläger und den schnellsten Schläger liegen Welten.

Wenn du erfolgreich sein willst ist es wichtig, dass dein Tischtennisschläger zu deinem Spielstil und deinen Erfahrungen passt. Es nützt nichts, wenn du dir einen der schnellsten Schläger zusammenstellst, aber dann keinen Ball triffst.

Das zeigt, dass ein Schläger immer noch „nur“ eine Art Werkzeug ist, mit dem du dein Spiel aufbaust. Die Verbesserung deiner Technik und Taktik ist deutlich wichtiger als dich stundenlang damit zu beschäftigen, welchen Schläger du spielst!

Die weltbesten Spieler können auch mit einem Holzbrett oder gar einer Bratpfanne gegen die allermeisten Tischtennisspieler auf mittlerem Niveau gewinnen.

Sind teure Schläger besser als billige?

Auf jeden Fall! Aber teurer bedeutet nicht unbedingt besser. Es hängt alles von deinem Können ab. Wenn du ein Anfänger bist, dann macht es keinen Sinn, einen sehr teuren Schläger zu kaufen, da er für dich nicht geeignet ist.

Wenn du aber ein fortgeschrittener Spieler bist, solltest du auf jeden Fall etwas mehr ausgeben, da die Qualität des Schlägers in der höheren Preisklasse stark ansteigt. Vor allem sehr preiswerte Fertigschläger solltest du als fortgeschrittener ambitionierter Spieler auf jeden Fall meiden.

Aktuelle Angebote: Profi Tischtennisschläger

Seit meiner Kindheit spiele ich leidenschaftlich Tischtennis im Verein. Als Spieler, Mannschaftsführer und Trainer konnte ich wertvolle Erfahrungen sammeln. Diese möchte ich an euch anhand von Tipps weitergeben.

Teilen:

Schreibe einen Kommentar

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner