Die 5 besten Profi Tischtennisschläger – Test & Ratgeber

Wenn du Tischtennis ernst nimmst und anfängst regelmäßig im Verein zu trainieren, wird irgendwann die Zeit kommen, deinen Anfängerschläger gegen einen fortgeschrittenen Schläger auszutauschen. Genau wie die Wahl eines Anfängertischtennisschlägers kann auch die Entscheidung für einen fortgeschrittenen bzw. Profi Tischtennisschläger sehr schwer fallen, da es unzählige Auswahlmöglichkeiten gibt.

Es gibt einfach so viele Schläger auf dem Markt – alle mit unterschiedlichen Niveaus von Geschwindigkeit, Spin und Kontrolle. Außerdem müssen Entscheidungen über Schwammstärke und Griffform getroffen werden.

Für einen fortgeschrittenen Spieler, der zum ersten Mal einen „richtigen“ Schläger kauft, kann das eine ziemlich überwältigende Erfahrung sein. Aber auch fortgeschrittene Spieler, die schon lange Tischtennis spielen, scheitern oft daran, sich einen geeigneten Profi Tischtennisschläger zuzulegen. Aber keine Sorge, in diesem Beitrag geben wir euch einige Ratschläge, was ihr beim Kauf eines fortgeschrittenen bzw. Profi Tischtennisschlägers beachtet solltet und stellen euch die unserer Meinung nach besten Fertig-Tischtennisschläger für Profis vor. Wenn du dir stattdessen deine Beläge mit einem passenden Holz selbst zusammenstellen willst, kannst du dir unsere Beiträge über die besten Profi Tischtennisbeläge und die besten Profi Tischtennishölzer anschauen.

 

Die 5 besten Tischtennisschläger für Fortgeschrittene und Profis

Ehrlicherweise müssen wir zugeben, dass es nicht einige wenige beste Tischtennisschläger für Profis gibt. Dafür ist die Auswahl auf dem Markt einfach zu groß und am wichtigsten ist es, dass der Tischtennisschläger zu deinem Spielstil passt. Aber indem wir euch ein paar aus unserer Sicht sehr gute Fertig-Tischtennisschläger für Profis vorstellen, hoffen wir euch die Wahl eures Tischtennisschlägers zu erleichtern.

 

1. Profi Tischtennisschläger Allround


Der Profi Tischtennisschläger Allround hat einen enormen Vorteil: Du kannst bei ihm zwischen einigen wenigen Hölzern und Belägen auswählen. Daher ist es fast schon ein selbst zusammengestellter Schläger, aber du musst nicht stundenlang recherchieren, welche Beläge und Hölzer passend sind. Stattdessen wurde bereits eine Vorauswahl aus den besten Allround Tischtennishölzern und -belägen für dich getroffen.

Daher ist der Schläger sehr variabel einsetzbar. Wenn du ein aufstrebender Tischtennisspieler bist, der die grundlegenden Schlagtechniken bereits beherrscht, aber sich noch deutlich verbessern möchte, kannst du mit diesem Schläger nichts falsch machen.

Auch Freizeit- und Hobbyspieler werden mit diesem Holz sehr viel Freude haben – und das zu einem günstigen Preis. Du kannst zudem auswählen, ob du die Beläge kostenlos auf das Holz montieren lassen willst, oder alles einzeln bestellst und die Beläge selber aufklebst.


2. Stiga Evolution


Der Stiga Evolution ist ein preiswerter, gut verarbeiteter Tischtennisschläger. Er ist eine gute Wahl für alle, die ein Offensivspiel anstreben und trotzdem eine moderate Ballkontrolle genießen wollen.

Mit ihm kannst du genug Spin und Geschwindigkeit erzeugen, um die Kontrolle über das Spiel zu behalten und deinen Gegner auf Trapp zu halten.

Die Konstruktion dieses STIGA-Schlägers ist ebenso verlässlich wie seine Leistung. Es verfügt über ein 6-lagiges, leichtes Holz und Belägen mit 2 mm Schwammstärke. Die Oberfläche des Holzes ist mit der Nano-Composite-Technologie konstruiert, die es dem Schläger ermöglicht, den Ball dank der engen Verbindungen in den Belägen mit mehr Geschwindigkeit und Spin zurückzuspielen.

Einzigartig ist der konkave Schlägergriff, der mit einem Shock Dispersion Tube (SDT) ausgestattet ist, das die Vibrationen beim Ballkontakt absorbiert und durch das Rohr zum Griffende hin ableitet. Dies führt zu einem ruhigeren Schlaggefühl für den Spieler.


3. Tischtennis Profischläger Offensiv Minus


Der Profi Tischtennisschläger Offensiv Minus ist ideal für Tischtennisspieler, die kontrolliert offensiv agieren wollen. Es setzt sich aus dem Stiga Offensive Classic Holz und den Tibhar Evolution EL-P sowie FX-P Belägen zusammen. Spielern, die mit der Vorhand gerne aggressiv agieren empfehlen wir, den schnelleren und katapultigeren Belag Evolution EL-P als Vorhand-Belag zu nutzen. Der weichere und gefühlvolle Belag Evolution FX-P ist dagegen ideal als kontrollierter Rückhand-Belag.

Ein großer Vorteil ist, dass du die Griffform des Holzes sowie die Schwammstärken der beiden Beläge selber auswählen kannst, wodurch du den Schläger ideal nach deinen Wünschen und deinem Spielstil „verfeinern“ kannst. Wenn du etwas offensiver spielst, solltest du eine höhere Schwammstärke wählen. Willst du jedoch kontrollierter agieren, empfiehlt sich eine niedrigere Schwammstärke.

Du kannst außerdem auswählen, ob du die Beläge kostenlos auf das Holz montieren lassen willst, oder alles einzeln bestellst und die Beläge selber aufklebst.


4. Waldner Offensive Control


Der Donic Waldner Offensive Control ist ein weiterer idealer Schläger für ein kontrolliertes, variables Angriffsspiel. Wie bei dem Profi Tischtennisschlägern Allround und Offensive Minus gibt es auch hier die Möglichkeit, zwischen verschiedenen Belägen zu wählen.

Willst du lieber etwas vorsichtiger und abwartend spielen, kannst du den Xiom Vega Europe wählen. Dieser ist ideal für ein kontrolliertes Allround- und Angriffsspiel. Willst du jedoch deutlich aggressiver spielen, kannst du den Tibhar Aurus Soft wählen – auch auf beiden Schlägerseiten!

Namensgeber des Schlägers ist der ehemalige schwedische Tischtennis-Weltmeister Jan-Ove Waldner, der seine Gegner mit wohlüberlegtem platziertem Angriffs- und Blockspiel zur Verzweiflung gebracht hat. Das Holz dieses Schlägers trägt auch seinen Namen. Das Donic Waldner Senso Carbon bietet eine gute Mischung aus Tempo, Kontrolle und Spin und harmoniert ideal mit den auswählbaren Tischtennisbelägen!


5. Stiga Allround Premium Spin


Der Stiga Allround Premium Spin ist ein Beststeller Schläger mit idealem Preis-Leistungs-Verhältnis. Wenn du nicht lange recherchieren und auch nicht zu viel investieren willst, kannst du mit diesem Schläger nichts falsch machen.

Du kannst zwischen zwei Tischtennis-Hölzern wählen: Dem Tibhar Allround Premium Holz sowie dem Stiga Allround Classic. Beide Hölzer sind von den Eigenschaften her vergleichbar und bieten einen guten Ausgleich zwischen Tempo und Ballgefühl.

Als Beläge werden bei diesem Schläger die sehr günstigen Palio CJ 8000 Exrem Spin verwendet. Wie der Name vermuten lässt, erzeugen diese enorm viel Spin, sowohl bei Aufschlägen als auch bei Angriffs- und Abwehrschlägen.

Insgesamt ist der Schläger ideal für Allroundspieler, die mit viel Effet spielen möchten.


 

Ratgeber: Den besten Profi Tischtennisschläger kaufen

Fertigschläger oder selbst zusammengestellte Schläger?

Wenn du dir deinen ersten fortgeschrittenen Schläger kaufen möchtest, ist es eigentlich egal, ob es sich um einen Fertigschläger handelt oder du dir das Holz und die Beläge selber zusammenstellst.

Besonders, wenn du nicht stundenlang recherchieren oder dich beraten lassen willst, solltest du den Kauf eines fertigen Tischtennisschlägers in Betracht ziehen.

Ein Fertigschläger hat in der Regel den gleichen Belag für Vorhand und Rückhand und eine begrenzte Auswahl an Schlägerblatt, Schwammstärke und Griffform. Die Qualität des Schlägers ist gut, aber es gibt einfach weniger Anpassungsmöglichkeiten und weniger Auswahl. Wenn du aber einen ähnlichen Stil für Vorhand- und Rückhandschläge spielst, dann ist es in Ordnung, den gleichen Belag auf beiden Seiten des Schlägerblattes zu haben. Zudem sind die Fertigschläger auch meistens etwas günstiger als selbst zusammengestellte Schläger.

Auch als fortgeschrittener Spieler kannst du dich für einen fertigen Profi-Tischtennisschläger entscheiden. Hier hat eine Tischtennisfirma für dich eine Kombination aus Belägen und Holz ausgewählt, die sehr gut zusammenpasst. Hierbei gibt es viel weniger Auswahl (was nicht unbedingt etwas Schlechtes ist!), aber die wenigen Möglichkeiten, die es gibt, sind in der Regel von hoher Qualität und erprobt und getestet. Du weißt, dass du einen wirklich anständigen Profi Tischtennisschläger bekommen wirst.

Wann sollte ich einen (neuen) Profi Tischtennisschläger kaufen?

Du solltest dir einen fortgeschrittenen Schläger kaufen, sobald du merkst, dass dir dein Anfängerschläger zu langsam geworden ist oder zu wenig Spin erzeugen kann. Das kann bereits nach wenigen Monaten sein, nachdem du mit Tischtennis angefangen hast, oder auch erst nach einigen Jahren.

Wenn du Tischtennis ernst nimmst und mehrmals pro Woche trainierst, wirst du vermutlich sehr schnell Fortschritte machen. Daher wirst du auch öfter neue – und bessere –  Tischtennisschläger ausprobieren wollen. Daher wird dein neuer Schläger auch nicht so lange halten, wobei Tischtennisbeläge sich durch regelmäßiges Spielen sowieso abnutzen. Solltest du mit deinem Holz zufrieden kannst musst du dieses aber nicht austauschen, da es sehr langlebig ist. Nach spätestens einem Jahr solltest du stattdessen nur deine Beläge austauschen. Hier kannst du dann entweder die gleichen Beläge nochmal kaufen oder neue Beläge bzw. den gleichen Belag in höherer Schwammstärke ausprobieren.

Welche Eigenschaften sollte ein Profi Tischtennisschläger haben?

Viele Anfänger beginnen mit recht einfachen Schlägern. Sie sind nicht zu schnell oder spinnig, aber sie haben viel Kontrolle. Dies ist ideal für einen Anfänger. Aber wenn sich deine Technik verbessert, solltest du auch die Qualität deines Schlägers verbessern. Als allgemeine Richtlinie solltest du einen Schläger kaufen, der ein wenig schneller ist und mehr Spin erzeugen kann als dein bisheriger Schläger, aber immer noch eine gute Kontrolle bietet.

Wie viel kostet ein Profi Tischtennisschläger?

Ein Schläger für Fortgeschrittene wird mehr kosten als ein Schläger für Anfänger. Dafür hat der Schläger aber auch eine höhere Qualität. Allerdings musst du nicht ein Vermögen ausgeben. Typischerweise kostet ein guter Schläger für Fortgeschrittene und Profis zwischen 50 und 300 €. Meiner Erfahrung nach ist ein fertiger Schläger für Fortgeschrittene bzw. Profis in der Regel etwas billiger als ein selbst zusammengestellter. Wenn du dir deinen ersten fortgeschritten Tischtennisschläger kaufen willst, genügt ein Schläger, der zwischen 50 und 100 € kostet. Je mehr Erfahrung und Spielniveau du jedoch erreicht hast, desto mehr kannst du auch in einen hochwertigen, schnellen und spinnigen Schläger investieren.

Fazit

Wenn du deinen ersten Tischtennisschläger für Fortgeschrittene kaufst, ist es eigentlich egal, ob es ein Fertigschläger oder ein selbst zusammengestellter ist. Beide Varianten sind in Ordnung.

Wenn du jedoch spezielle Anforderungen hast (z.B. einen schnellen Belag für die Vorhand und einen Noppenbelag für die Rückhand), dann musst du dir mit ziemlicher Sicherheit einen Schläger selber zusammenstellen.

Egal für welchen Schläger du sich entscheidest, er sollte immer etwas schneller und spinniger sein als dein bisheriger Anfänger-Schläger, aber nicht zu viel schneller und spinniger!

Viele Spieler scheitern daran, zu schnelle Beläge mit einer zu hohen Schwammstärke zu wählen, wodurch sie den Schläger nicht kontrollieren können. Wähle daher zunächst einen Allround-Schläger, der aber wie schon erwähnt schneller und spinniger sein sollte als dein bisheriger, aber nicht zu schnell!

Wenn du bereits länger Tischtennis spielst und Erfahrungen mit Tischtennisschlägern hast, kannst du dir eine Belag-Holz-Kombination aussuchen, die perfekt zu deinem Spielstil passt.

Aktuelle Angebote: Profi Tischtennisschläger

Schreibe einen Kommentar