Die 5 besten Profi Tischtennis Hölzer – Test & Ratgeber

Was sind die besten Tischtennis-Beläge und -Hölzer für fortgeschrittene Spieler? Diese Frage ist nicht einfach zu beantworten, denn es gibt eine fast unzählige Auswahl an Belägen und Hölzern.

Irgendwann wirst du jedoch deinen Anfängerschläger gegen einen fortgeschrittenen Tischtennisschläger austauschen wollen oder sogar müssen, wenn du dich im Tischtennis verbessern willst. Wenn du zum ersten Mal einen fortgeschrittenen Schläger kaufst, kann diese Wahl ziemlich schwer sein. Aber auch viele Spieler, die schon viele verschiedene Schläger ausprobiert haben, sind mit ihrer Wahl immer noch nicht zufrieden.

Grundsätzlich musst du dich beim Kauf eines neuen Tischtennisschlägers entscheiden, ob du einen Fertigschläger kaufen willst oder dir ein Tischtennisholz und einen Belag auf der Vorhand sowie einen Rückhandbelag selbst zusammenstellen willst.

Entscheidest du dich für einen Fertigschläger, findest du hier die besten Profi Fertigschläger. In diesem Beitrag wird es stattdessen um die unserer Meinung nach besten Profi Tischtennis Hölzer gehen. Hier findest du zudem die besten Beläge für Profis.

Die 5 besten Tischtennis Hölzer für Fortgeschrittene und Profis

Ehrlicherweise müssen wir zugeben, dass es nicht einige wenige beste Tischtennis Hölzer für Profis gibt. Dafür ist die Auswahl auf dem Markt einfach zu groß und am wichtigsten ist es, dass der Tischtennisholz zu deinem Spielstil passt und auch gut mit deinen Belägen harmoniert. Aber indem wir euch ein paar aus unserer Sicht sehr gute Tischtennishölzer für Profis vorstellen, hoffen wir euch die Wahl eures Tischtennisholzes zu erleichtern.

1. Nittaku Acoustic


Das Nittaku Acoustic ist ein erstaunlich schnelles Holz. Es ist ein fünfschichtiges Vollholz, das großartig für Angriffsschläge und schnelle Blockbälle ist. Die Verarbeitung des Holzes ist exzellent, was sich leider auch an einem etwas hohen Preis widerspiegelt. Insgesamt zeichnet sich das Holz auch durch ein sehr hohes Tempo und ein hohes Spinpotenzial aus. Aber vor allem sticht das Holz auch durch eine exzellente Kontrolle heraus! Ich fand es anfangs etwas knifflig, den Ball im kurzen Spiel flach zu halten, habe mich aber bald daran gewöhnt. Es ist ein gutes Holz, um Spin-Attacken mit kontrollierten Konterbällen, Blocks und ein paar Schupfbällen zu mischen. Insgesamt ist das Nittaku Acoustic daher für druckvolle Angriffsspieler geeignet, die gleichzeitig eine hohe Kontrolle beim Blocken wünschen. Das Holz ist in den Griffformen gerade und konkav erhältlich.

Vorteile

  • Exzellente Kontrolle
  • Hohes Tempo
  • Viel Spinpotenzial
  • Ideal für Offensivspieler

Nachteile

  • Preis

2. Stiga Infinity VPS V 


Das Stiga Infinity VPS V ist ein offensives Holz mit 5 Furnierschichten, das eine Mischung aus solidem Touch und Gefühl bietet. Es ist ein ideales Holz für ein variables offensives Spiel, da es kraftvolle Topspin-Schläge ermöglicht, aber gleichzeitig ein gutes Ballgefühl bietet. Das Holz verfügt über ein Furnier-Präzisions-System (VPS), bei dem die zwei mittleren Furniere mit einem exakten und einzigartigen Heiz- und Kühlverfahren behandelt werden. Ein weiteres Merkmal dieses Holzes ist die Diamond Touch Technology, die den Außenfurnieren eine zusätzliche Härte verleiht und kraftvolle, aber zugleich gefühlvolle Schläge ermöglicht.

Das Stiga Infinity VPS bietet dir die wesentlichen Elemente des heutigen modernen Tischtennisspiels, d.h. du kannst sowohl spinnige Aufschläge und aggressive Rückschläge spielen als auch dein Spiel mit kraftvollen Topspin-Schlägen fortsetzen. Das Holz ist ideal für Spieler geeignet, die die grundlegenden Schlagtechniken zwar beherrschen, aber sich trotzdem noch weiterentwickeln wollen. Es ist in den Griffformen konkav und gerade erhältlich.

Vorteile

  • Sehr gutes Ballgefühl
  • Hohes Tempopotenzial
  • Ideal für ein variables Offensivspiel

Nachteile

  • Keine

3. Yasaka Sweden Extra


Suchst du ein Tischtennisholz, das außergewöhnliche Kontrolle bietet? Wenn ja, dann ist das Yasaka Sweden Extra Tischtennis-Holz die richtige Wahl für dich. Dieses Holz wurde entwickelt, um dir eine großartige Kontrolle über deine Schläge zu geben. Es ist ein Vollholz mit fünf hochwertig verarbeiteten Furnieren. Das Yasaka Sweden Extra Holz ist etwas schwerer als viele andere Tischtennishölzer. Durch das hohe Gewicht bietet das Holz eine hervorragende Kontrolle und macht es perfekt für Spieler, die ihre Punkte gerne mit gut platzierten Bällen erzielen.

Dieses Holz verfügt zudem über einen zusätzlichen Kick, den du benötigst, um kraftvolle Offensivschläge auszuführen. Wenn du jedoch ein ausschließlich aggressiver Spieler bist, der nur Wert auf Geschwindigkeit und Kraft legt, dann ist dieses Holz vielleicht nicht das Beste für dich. Es ist sehr gut in der Kontrolle und durchschnittlich in der Geschwindigkeit. Insgesamt ist das sehr preiswerte Holz somit für offensive Spieler geeignet, die ein variantenreiches und spinbasiertes Spiel spielen. Das Holz ist in den Griffformen konkav, gerade und anatomisch erhältlich.

Vorteile

  • Außergewöhnliche Kontrolle
  • Ideal für ein variantenreiches spinbasiertes Offensivspiel
  • Sehr guter Preis

Nachteile

  • Nur durchschnittliches Tempo

4. Stiga Clipper CR WRB


Das Stiga Clipper CR WRB Holz ist eine weitere Empfehlung von uns. Das Holz verfügt über eine etwas dickere Konstruktion, die aus 7 klassischen Holzfurnieren besteht. Trotz der etwas dickeren Bauweise ist es als offensives Holz gedacht. Dies erreicht es durch sein flexibles Material, das dem Ball im Spiel eine hohe Flugkurve verleiht. Durch das eingebaute WRB-System ist der Griff hohl, wodurch das Holz kopflastiger wird und du mehr Druck und Tempo mit deinen Schlägen erzeugen kannst. Auch das Spinpotenzial des Holzes ist sehr gut.

Zudem wurde bei dem Stiga Clipper CR WRB die CR Technologie angewandt, bei der die Oberfläche des Holzes mit UV-Licht behandelt wurde. Dadurch ist das Holz härter als andere Tischtennis Hölzer und du erhälst bei jedem Schlag ein gutes Feedback. Vom Preis-Leistungs-Verhältnis her ist das Holz sehr zu empfehlen. Insgesamt ist das Stiga Clipper WRB ein sehr gutes ausgeglichenes Offensivholz, des den Fokus auf Tempo legt. Es ist in den Griffformen gerade und konkav erhältlich.

Vorteile

  • Sehr hohes Tempo
  • Viel Spinpotenzial
  • Gute Ballrückmeldung
  • Ideales Preis-Leistungs-Verhältnis

Nachteile

  • Nicht immer verfügbar

5. Nittaku Shake Defense


Mit dem Nittaku Shake Defence hat es auch ein Abwehrholz in unsere Bestenliste geschafft. Es ist eines der beliebtesten und am meisten verkauften Defensivhölzer. Das qualitativ sehr hochwertige Holz hat ein stark vergrößertes Schlägerblatt und bietet zudem eine exzellente Kontrolle. Dadurch ist es vor allem ideal für moderne Abwehrspieler geeignet. Insgesamt besteht das Holz aus 5 hochwertig verarbeiteten Furnieren. Zwei dieser Furniere sind dünne Carboneinlagen, die dem Holz genügend Tempo und Kraft für Angriffsschläge geben und gleichzeitig für eine sehr gute Ballrückmeldung sorgen. Das Beste an diesem Holz ist die Kombination aus roationsreiche Unterschnittabwehr mit kontrollierten Blocks sowie gefährlichen Angriffsbällen. Auch klassische Abwehrspieler, die nicht angreifen möchten, können das Holz ideal verwenden.

Vorteile

  • Sehr hohe Qualität
  • Stark vergrößertes Schlägerblatt
  • Exzellente Kontrolle
  • Ideal für moderne Abwehrspieler
  • Carboneinlagen für einen größeren Sweetspot und Power für Angriffsschläge

Nachteile

  • Hoher Preis

Ratgeber: Das beste Profi Tischtennis Holz kaufen

Fertigschläger oder selbst zusammengestellte Schläger?

Wenn du dir deinen ersten fortgeschrittenen Schläger kaufen möchtest, ist es eigentlich egal, ob es sich um einen Fertigschläger handelt oder du dir das Holz und die Beläge selber zusammenstellst.

Besonders, wenn du nicht stundenlang recherchieren oder dich beraten lassen willst, solltest du den Kauf eines fertigen Tischtennisschlägers in Betracht ziehen und dir die Beläge und das Holz nicht selber zusammenstellen.

Wenn du schon ein erfahrener Tischtennisspieler bist, solltest du jedoch in Erwägung ziehen, dir einen selbst zusammengestellten Schläger zu kaufen. Hierbei wählst du dir selber ein Tischtennisholz sowie einen Belag für die Vorhand und einen Belag für die Rückhand aus. Der Vorteil hiervon ist, dass du deinen Tischtennisschläger perfekt auf deinen Spielstil anpassen kannst. So kannst du z.B. einen schnelleren Belag für die Vorhand (für das Angriffsspiel) und einen langsameren Belag für die Rückhand (für das Allroundspiel) wählen. Du kannst zudem die Schwammdicke der Beläge (dicker = schneller, dünner = langsamer) und die Form des Schlägergriffs individuell anpassen.

Jedoch benötigst du für die Auswahl des passenden Holzes und der Beläge auch einiges an Fachwissen oder recherchierst ausführlich – oder du lässt dich in einem Tischtennisfachgeschäft oder von deinem Trainer beraten. Die meisten Spieler, die ich kenne, haben einen langen Prozess des Ausprobierens durchlaufen, um eine Kombination aus Belag und Holz zu finden, die ihnen wirklich gefällt. Und manche sind seit Jahren des Ausprobierens immer noch nicht zufrieden. Ich habe auch viele verschiedene Beläge ausprobiert. Insbesondere auf der Rückhand war ich lange Zeit nicht zufrieden und bin daher auf einen kurze Noppen Belag umgestiegen und spiele seit einiger Zeit den Dr. Neubauer Killer. Auf der Vorhand gab es auch einige Wechsel, aber nun bin ich mit dem Andro Hexer Powergrip SFX sehr zufrieden.

In diesem Beitrag findest du auch ein paar Empfehlungen, welche Hölzer für welchen Spielstil geeignet sind.

Wann sollte ich ein (neues) Profi Tischtennisholz kaufen?

Ein Tischtennisholz ist sehr langlebig und muss – solange es nicht kaputt geht und du mit ihm zufrieden bist – nur sehr sehr selten ausgetauscht werden.

Jedoch solltest du ein neues Tischtennisholz kaufen, wenn du dich im Tischtennis verbessert hast und von einem Anfänger zu einem fortgeschrittenen Spieler geworden bist. Dann kannst du dein Anfänger Tischtennisholz gegen ein schnelleres und besseres Profi-Holz austauschen.

Wie viel kostet ein Profi Tischtennisholz?

Ein Tischtennisholz für Fortgeschrittene wird in der Regel mehr kosten als ein Holz für Anfänger. Dafür hat das Holz aber auch eine höhere Qualität. Zudem bestimmt das Tischtennisholz einen Großteil der Spieleigenschaften des Tischtennisschlägers. Die Beläge spielen dabei nur eine untergeordnete Rolle. Außerdem ist ein Tischtennisholz sehr langlebig und muss daher nicht so häufig wie Beläge ausgetauscht werden.

Tischtennishölzer sind bereits ab ca. 20 € erhältlich und nach oben hin gibt es fast keine Grenze. Wir empfehlen dir, lieber etwas mehr in dein Holz zu investieren. Ein sehr gutes Holz kann schon mal 100 € kosten.

Fazit

Ein geeignetes Tischtennis Schlägerholz für Profis zu finden ist nicht einfach. Wir hoffen, dass wir dir die Suche durch unseren Ratgeber und unsere Empfehlungen erleichtern können. Das Wichtigste ist, dass du dich mit dem Holz wohlfühlst und dass es gut zu deinen Belägen passt.

Aktuelle Angebote: Profi Tischtennis Hölzer