Die besten Tischtennisbeläge für die Vorhand Test 2023

In einem anderen Artikel haben wir bereits einige sehr gute Tischtennisbeläge für die Rückhand vorgestellt. In diesem Beitrag geht es nun um die besten Tischtennisbeläge für die Vorhand.

Vorab muss auch hier gesagt werden: Der beste Tischtennisbelag für die Vorhand variiert von Spieler zu Spieler, von Spielstil zu Spielstil und von der Spielstärke desjenigen, der den Schläger hält.

Ein Vorhandbelag, der für den einen gut funktioniert, kann für den anderen ein Albtraum sein. Wir stellen hier dennoch ein paar Vorhand-Tischtennisbeläge, die von vielen Profis und Freizeitspielern als die besten angesehen werden.

Bei der Wahl eines Vorhandbelags geht es vor allem darum, einen Belag zu wählen, der zu deinen Fähigkeiten und deinem Spiel passt, und nicht blind den beliebtesten Belag zu kaufen, weil dein Vorbild ihn benutzt.

Dein Spielstil sollte bestimmen, welchen Belag du auf deiner Vorhand und Rückhand verwendest, da der Belag dein Spielniveau nicht über Nacht auf magische Weise verändert, sondern vielmehr die Fähigkeiten, die du durch Übung erworben haben, verbessert.

Während wir die besten Rückhandbeläge in Offensiv-, Allround- und Defensivbeläge eingeteilt haben, werden wir bei den besten Vorhandbeläge die besten Beläge für aggressive Offensivspieler, für variable Angriffsspieler und für Allroundspieler/Anfänger vorstellen. Grund dafür ist, dass de meisten Spieler auf der Vorhand offensiv spielen und nur sehr wenige einen defensiven Vorhandbelag wählen.

Die 5 besten Vorhandbeläge für aggressive Offensivspieler

1. Tibhar Evolution MX-P


FeatureDetails
MarkeTibhar
ModellTibhar Evolution MX-P
SpielausrichtungOffensiv
BelagartNoppen-Innen
Verfügbare Schwammstärken1,7 mm / 1,9 mm / 2,1 mm
Schwammhärte47,5° (medium-hard)

Der Tibhar Evolution MX-P ist ein medium-harter (47,5°) Belag, den viele Spieler als preiswerteren Ersatz für den Butterfly Tenergy 05 verwenden. Die Evolution-Beläge von Tibhar gibt es in zwei Kategorien, wobei die Evolution-P-Linie mehr auf Tempo setzt und die S-Reihe auf Spin.

Der MX-P ist ein sehr schneller Belag, der für viele Spielstärken geeignet ist, nur für komplette Anfänger ist er nicht zu empfehlen. Im Vergleich zum Butterfly Tenergy 05 hat er mehr Tempo, etwas weniger Spin und Katapult, aber die gleiche Kontrolle und ist viel günstiger.

Der MX-P steht für maximale Geschwindigkeit, und wenn du einen Vorhandbelag von Tibhar mit mehr Spin und etwas weniger Geschwindigkeit suchst, solltest du dir den Tibhar Evolution MX-S ansehen, der für maximalen Spin steht. Oder, wenn du noch schneller und mit mehr Spin spielen willst, dem Evolution MX-P 50, der einen härteren Schwamm hat.

Wenn du einen genaueren Blick auf den Evolution MX-P werfen möchtest, kannst du dir unseren Testbericht anschauen.

Vorteile

  • Enormes Tempo
  • Gutes Spinpotenzial
  • Hohes Ballgefühl

Nachteile

  • Schwer zu beherrschen

Jetzt Preis prüfen

2. Joola Dynaryz AGR


FeatureDetails
MarkeJoola
ModellJoola Dynaryz AGR
SpielstilOffensiv/Offensiv+
TypNoppen-Innen
Schwammhärtehard (52,5°)
Verfügbare Schwammstärken2,0 mm / max
Verfügbare Belagfarbenrot, schwarz, lila

Der Joola Dynaryz AGR verfügt über einen 52,5° Hyperbounce Schwamm, der entwickelt wurde, um den Verlust kinetischer Energie zu bekämpfen und den Frischklebeeffekt zu maximieren.

Der Joola Dynaryz AGR bietet einen starken Katapulteffekt und ein hohes Maß an Spin. Egal ob tischnahe Flips oder Topspins oder Topspins und Gegentopspins aus der Halbdistanz: Mit diesem dynamischen Belag kannst du von überall angreifen und viel Tempo und Spin erzeugen.

Der Belag ist schnell und insbesondere ideal für Power-Spieler, die den Ball gerne flach und hart schlagen.

Vorteile

  • Enorme Dynamik
  • Hohes Tempo
  • Gutes Spinpotenzial
  • Ideal für aggressives Topspinspiel

Nachteile

  • Erfordert eine gute Technik
  • Nicht für Anfänger geeignet
  • Preis

Jetzt Preis prüfen

3. Butterfly Dignics 05


FeatureDetails
MarkeButterfly
ModellButterfly Dignics 05
SpielstilOffensiv
TypNoppen-Innen
SchwammhärteHart
Verfügbare Schwammstärken1,9 mm / 2,1 mm
Verfügbare Belagfarbenschwarz, rot

Wenn dir Beläge wie der Tenergy 05 oder der Fastarc G1 zu langsam sind, dann solltest du dir den Butterfly Dignics 05 anschauen.

Der Butterfly Dignics 05 zeichnet sich durch eine verbesserte Gummizusammensetzung und einen verbesserten Schwamm aus, der im Vergleich zum Tenergy 05 eine längere Verweilzeit, mehr Power und einen höheren Bogen ermöglicht. Der Dignics verwendet den Noppencode Nr. 5 (hochgelobt für seine hohe Spinleistung). Der Belag ist ideal für Spieler, die kraftvolle Topspins und Gegentopspins spielen möchten.

Insbesondere aus der Halbdistanz bietet der Dignics 05 mehr Power als der Tenergy 05. Durch den härteren Schwamm und seinen starken Katapulteffekt erzeugt der Belag auch eine höhere und längere Flugbahn als der Tenergy 05. Im passiven Spiel am Tisch bietet der Belag dagegen eine überraschend gute Kontrolle, wodurch er vielleicht sogar etwas einfacher zu handhaben ist als der Tenergy 05.

Der Dignics 05 ist ein hervorragender Vorhandbelag für fortgeschrittene Spieler, die ihr Angriffsspiel auf ein höheres Niveau bringen wollen. Allerdings hat er auch einen sehr hohen Preis, was man auch beachten sollte.

Vorteile

  • Powertopspins
  • Sicherheit im Topspinspiel
  • Gefühl im passivem Spiel

Nachteile

  • Extrem hoher Preis
  • Nicht für Anfänger geeignet

4. Donic Bluestorm Z1 Turbo


FeatureDetails
MarkeDonic
ModellDonic Bluestorm Z1 Turbo
SpielstilOffensiv+
TypNoppen-Innen
Schwammhärtehard (50°)
Verfügbare Schwammstärken1,9 mm / 2,1 mm / max
Verfügbare Belagfarbenschwarz, rot, blau

Der Donic Bluestorm Z1 Turbo ist schnell. Rasant schnell. Der Belag hat einen 50° mittelporigen Schwamm gepaart mit einem sehr dünnen, hochgespannten Obergummi. Der Z1 Turbo ist für die unnachgiebigen Angriffsspieler geeignet.

Wenn es darauf ankommt, bietet der Z1 Turbo großartigen Spin, Kontrolle und gewaltige Power. Spieler mit einer guten Technik werden mit diesem Belag ihre Freude haben, besonders aus der Halbdistanz.

Vorteile

  • Sehr hohes Tempo
  • Powertopspinspiel
  • Flache Schläge

Nachteile

  • Passives Spiel
  • Nicht für Anfänger
  • Wenig fehlerverzeihend

Jetzt Preis prüfen

5. Xiom Omega V Asia


FeatureDetails
MarkeXiom
ModellXiom Omega V Asia
SpielstilOffensiv+
TypNoppen-Innen
Schwammhärtehard (50°)
Verfügbare Schwammstärken1,8 mm / 2,0 mm / max
Verfügbare Belagfarbenschwarz, rot

Der Xiom Omega V Asia ist ein Offensivbelag mit hartem Schwamm (50° Grad) und weicherem Obergummi, was zu einem schnellen Belag führt, der es leicht macht, zu schmettern und Topspins zu spielen, während er einen wirklich guten Spin erzeugt. Die Spieler lieben das direkte Gefühl, das der Belag bei Topspinschlägen, flachen Schlägen und Blocks vermittelt.

Der Ballabsprung des Belags wird als mittel bis hoch eingestuft. Der Belag kommt auch bei spinnigen Schlägen gut zur Geltung, und Aufschlag- und Rückschlagspiel sowie das kurze Spiele werden eindrucksvoll gemeistert. Der Belag ist nicht so schnell wie andere Speed-Monster-Beläge, aber die Spitzengeschwindigkeit ist immer noch sehr hoch.

Insgesamt ist der Belag gut ausbalanciert und ideal für fortgeschrittene Spieler, die auf kraftvolle Vorhand-Schläge setzen und Wert auf harte Topspins legen, aber trotzdem in der Lage sein wollen, ein kontrolliertes Blockspiel und kurzes Spiel zu spielen.

Vorteile

  • Idealer Blockbelag
  • Rückschlagspiel
  • Flache Schläge und härtere Topspins

Nachteile

  • Spin bei Aufschlägen
  • Nicht fehlerverzeihend

Jetzt Preis prüfen

Die 5 besten Vorhandbeläge für variable Angriffsspieler

1. Nittaku Fastarc G-1


FeatureDetails
MarkeYasaka
ModellNittaku Fastarc G-1
SpielausrichtungOffensiv
BelagartNoppen-Innen
Verfügbare Schwammstärken1,8 mm / 2,0 mm
Schwammhärte47,5° (medium-hard)

Der Nittaku Fastarc G-1 ist einer der meistverkauften Beläge in Japan, und es ist leicht zu erkennen, warum. Der Offensivbelag verfügt über einen 47,5° harten Schwamm mit eingebauter Spannung und ein griffiges Obergummi, wodurch er sowohl eine gute Geschwindigkeit als auch viel Spin erzeugen kann,

Die Griffigkeit des Belags hilft, Unterschnitt-Bälle kontrolliert anzugreifen. Der Belag ist dafür bekannt, dass er bei der Topspin-Eröffnung auf Unterschnitt sehr viel Spin erzeugt. Der Belag bietet ausreichend Power aus allen Entfernungen, gleichzeitig aber auch eine sehr gute Kontrolle im passiven Spiel, weshalb er gut für variable Angriffsspieler geeignet ist.

Vorteile

  • Enormes Spinpotenzial
  • Gute Kontrolle

Nachteile

  • Spinanfälligkeit

Jetzt Preis prüfen

2. Andro Rasanter R47


FeatureDetails
MarkeAndro
ModellAndro Rasanter R47
SpielstilOffensiv
TypNoppen-Innen
Schwammhärtemedium-hard (47°)
Verfügbare Schwammstärken1,7 mm / 2,0 mm / 2,3 mm

Der Andro Rasanter R47 ist ähnlich wie der Rasanter R48 ein ausgeglichener Offensivbelag, der für eine Vielzahl an Spielern geeignet ist. Durch sein hohes Spinpotenzial, die konstante und mittelhohe bis hohe Ballflugkurve sowie das hohe Tempo ist er ein idealer moderner Topspinbelag.

Im passiven Spiel ist der Rasanter R47 nicht ganz so einfach zu kontrollieren und relativ spinanfällig. Für Anfänger ist der Belag deshalb nicht ganz so gut geeignet. Von den Spieleigenschaften kommt der R47 dem Tenergy 05 relativ nahe, weshalb er gerne als preiswerten Ersatz für diesen Butterfly Belag gespielt wird.

Zum ausführlichen Test…

Vorteile

  • Massiver Spin
  • Hohe Geschwindigkeit
  • Gute Kontrolle
  • Hervorragend für Topspins

Nachteile

  • Erfordert eine gute Technik
  • Nicht für Anfänger

Jetzt Preis prüfen

3. Butterfly Tenergy 05


FeatureDetails
MarkeButterfly
ModellButterfly Tenergy 05
SpielstilOffensiv
TypNoppen-Innen
SchwammhärteMedium-hard (ca. 48°)
Verfügbare Schwammstärken1,7 mm / 1,9 mm / 2,1 mm
Verfügbare Belagfarbenschwarz, rot

Der Butterfly Tenergy 05 gilt als einer der besten Tischtennisbeläge, die jemals hergestellt wurde und ist immer noch einer der besten und beliebtesten Vorhandbeläge auf dem Markt. Der spezielle „Spring Sponge“ und das gespannte Obergummi ergeben einen schnellen Belag, der auch viel Spin erzeugen kann. Erwarte eine enorme Menge an Topspin bei den Schlägen und auch ein Gutes Maß an Spin beim Aufschlag.

Der Butterfly Tenergy 05 ist der ideale Belag für fortgeschrittene Offensivspieler, die Wert auf Spin und Tempo legen. Für Spieler, die nach noch mehr Power suchen, könnte der schnellere und härtere Butterfly Tenergy 05 Hard der richtige Vorhandbelag sein. Viele Profispieler verwenden diese härtere Version, da sie mehr Power erzeugt und ideal für Konter und eine aggressive Spielweise ist. Wenn du dich auf dein Aufschlagspiel und deine Spin-Variationen verlassen willst, um deine Spiele zu gewinnen, solltest du bei dem normalen Tenergy 05 bleiben.

Vorteile

  • Sehr hohes Spinpotenzial
  • Hohes Tempo
  • Ideal für fortgeschrittene Offensivspieler

Nachteile

  • Hoher Preis
  • Nicht für Anfänger

4. Yasaka Razka 7


FeatureDetails
MarkeYasaka
ModellYasaka Rakza 7
SpielausrichtungAllround / Offensiv
BelagartNoppen-Innen
Verfügbare Schwammstärken1,8 mm / 2,0 mm / max
Schwammhärte47,5° (medium-hard)

Der Yasaka Rakza 7 ist ein Hybrid-Energy-Belag, der aus einem Naturkautschuk-Obergummi und einem Power Sponge besteht. Das Ergebnis ist ein Tischtennisbelag mit einem beeindruckenden Maß an Grip, der in der Lage ist, kraftvollen Spin zu erzeugen, der zu einer großen Genauigkeit bei der Ballplatzierung führt. Wenn du auf der Suche nach einem spielfreudigen Belag bist, der deine Treffsicherheit erhöht, könnte dies der richtige Belag für dich sein.

Der Belag ist nicht der schnellste auf dem Markt, aber er eignet sich vor allem für spinnige und kontrollierte Angriffe. Mit dem Yasaka-Belag ist es ein Vergnügen, Topspins zu spielen. Auch im Aufschlag-Rückschlagspiel sowie im passiven Spiel überzeugt der Rakza 7, weshalb er auch einen Platz in der Liste der besten Vorhandbeläge für variable Offensivspieler bekommen hat!

Einen ausführlichen Testbericht zum Yasaka Rakza 7 findest du hier.

Vorteile

  • Hohes Tempo
  • Hohes Spinpotenzial
  • Viel Kontrolle
  • Lange Haltbarkeit
  • Sehr vielseitig

Nachteile

  • Keine

Jetzt Preis prüfen

5. DHS Hurricane 3 Neo


FeatureDetails
MarkeDHS
ModellDHS Neo Hurricane 3
SpielausrichtungVariable Offensive
BelagartNoppen-Innen
Verfügbare Schwammstärken2,1 mm
Schwammhärte39° (medium)

Als klassischer chinesischer Belag eignet sich der DHS Hurricane 3 Neo für das Spiel eines offensiven Allrounders, dessen Stil mit kontrollierten Schlägen verbunden ist. Das klebrige Obergummi ist mit einem harten Neo-Schwamm kombiniert, der eine ähnliche Kontrolle wie der kultige Hurricane 3-Belag bietet, jedoch mit mehr Spin als der Neo Hurricane 2.

Insgesamt bietet der Belag ein hervorragendes Gleichgewicht zwischen Geschwindigkeit, Spin und Kontrolle. Er ist außerdem einer der günstigeren Beläge auf dem Markt und bietet ein ausgezeichnetes Preis-Leistungs-Verhältnis.

Der Belag lässt sich am besten mit schnellen Carbonhölzern kombinieren. Er ist nicht der schnellste Belag auf dem Markt, und man muss sich schon etwas anstrengen, wenn man optimale Geschwindigkeit erreichen will. Das lineare Verhalten des Belags ist aber einer seiner großen Vorteile: Wenn du einen langsamen/passiven Schlag spielst, wird der Ball auch langsam sein. Erst bei kraftvollen Angriffen wird auch viel Power erzeugt.

Vorteile

  • Sehr hohes Spinpotenzial
  • Gute Kontrolle
  • Ideal für variable Offensivspieler

Nachteile

  • Gute Technik erforderlich

Jetzt Preis prüfen

Die 5 besten Vorhandbeläge für Anfänger und Allroundspieler

1. Donic Vario


FeatureDetails
MarkeDonic
ModellDonic Vario
SpielausrichtungAllround/Offensiv
BelagartNoppen-Innen
Verfügbare Schwammstärken1,2 mm / 1,5 mm / 1,8 mm / 2,0 mm / max
Schwammhärtemedium

Das Wort „Vario“ beim Donic Vario steht für „Variabilität“ und beschreibt diesen beliebten Belag sehr gut.

Je nach Schwammstärke kann er als Allround- oder Offensivbelag gespielt werden. Anfängern empfehlen wir, die Schwammstärke 1,8 mm auf der Vorhand zu verwenden.

Dann ist der Belag sehr kontrolliert und ideal dafür geeignet, neue Schlagtechniken zu erlernen. Wenn du etwas ortgeschrittener spielst und offensiver spielen möchtest, kannst du auch eine höhere Schwammstärke wählen.

Vorteile

  • Hohe Kontrolle
  • Gutes Spin- und Tempopotenzial
  • Variabel

Nachteile

  • Nur in geringeren Schwammstärken für Anfänger geeignet

Jetzt Preis prüfen

2. Tibhar Vari Spin


FeatureDetails
MarkeTibhar
ModellTibhar Vari Spin
SpielausrichtungDefensiv/Allround
BelagartNoppen-Innen
Verfügbare Schwammstärken1,2 mm / 1,5 mm / 1,8 mm / 2,0 mm /max
Schwammhärtemedium-soft

Der Tibhar Vari Spin ist ein variabel einsetzbarer Allroundbelag mit guten Spin- und ausreichenden Tempowerten. Der Belag ist sehr einfach zu kontrollieren, besonders in den geringen Schwammstärken, was ihn gut geeignet für Allroundspieler und auch Anfänger macht.

Vorteile

  • Allround-Belag für Anfänger
  • Sehr hohe Kontrolle
  • Preiswert
  • In vielen Schwammstärken verfügbar
  • Variabel einsetzbar

Nachteile

  • Etwas schnittanfällig

Jetzt Preis prüfen

3. Donic Quattro


FeatureDetails
MarkeDonic
ModellDonic Quattro
SpielstilAllround-Offensiv
TypNoppen-Innen
Schwammhärtesoft
Verfügbare Schwammstärken1,5 mm / 1,8 mm / 2,0 mm
Verfügbare Farbenrot, schwarz, blau

Mit dem Donic Quattro hat es ein weitere Belag der Marke Donic in die Liste der besten Allround- und Anfängerbeläge für die Vorhand geschafft. Der Belag hat ein weiches Obergummi und einen weichen Schwamm. Vor allem in den Schwammstärken 1,5 mm und 1,8 mm spielt er sich sehr kontrolliert, für die Vorhand würde ich jedoch die Schwammstärke 1,8 oder sogar 2,0 mm empfehlen.

In diesen Schwammstärken eignet sich der Donic Quattro oprimal für Allroundspieler und fortgeschrittene Anfänger, welche ihre Schlagtechniken weiter verbessern möchten. Auch im Preis-Leistungs-Verhältnis überzeugt der Donic Quattro sehr.

Vorteile

  • Sehr hohe Kontrolle
  • Hoher Spin
  • Ideal für Anfänger
  • Für variables Spinspiel einsetzbar
  • Preis

Nachteile

  • Haltbarkeit etwas geringer als bei anderen Belägen

Jetzt Preis prüfen

4. Donic Desto F3


FeatureDetails
MarkeDonic
ModellDonic Desto F3
SpielstilAllround
TypNoppen-Innen
Schwammhärtesoft
Verfügbare Schwammstärken1,8 mm / 2,0 mm / max

Der Donic Desto F3 ist ein weicher und dynamischer Belag mit sehr guter Kontrolle. Er eignet sich vor allem für Allroundspieler, hat aber auch genügend Power und Spinpotenzial für Angriffsschläge. Außerdem ist der Preis des Donic Desto F3 sehr fair.

Vorteile

  • Exzellentes Preis
  • Leistungs
  • Verhältnis
  • Hohe Kontrolle
  • Gefühlvolle Blocks und Topspins
  • Ideal für variable Allroundspieler

Nachteile

  • Kein gutes Spinpotenzial

Jetzt Preis prüfen

5. Xiom Musa


FeatureDetails
MarkeXiom
ModellXiom Musa
SpielausrichtungAllround
BelagartNoppen-Innen
Verfügbare Schwammstärken1,5 mm / 1,8 mm / 2,0 mm / max
Schwammhärtemedium

Der Musa ist ideal für Spieler, die gerne ein Allround-Spiel mit vielen Blocks und Kontern spielen. Mit der nötigen Kontrolle beim Aufschlag und bei Gegenangriffen ist dieser Belag für Anfänger und Spieler geeignet, die eine gute Balance zwischen Spin und Geschwindigkeit suchen! Zudem ist der Belag auch preislich sehr zu empfehlen.

Vorteile

  • Sehr hohe Kontrolle
  • Idealer Block- und Konterbelag
  • Preiswert
  • Spinfreudig

Nachteile

  • Mangelnde Power für Endschläge

Jetzt Preis prüfen

Fazit

Alle oben aufgeführten Tischtennis-Vorhandbeläge sind von höchster Qualität. Nicht alle Beläge sind jedoch für dich geeignet, denn jeder hat unterschiedliche Anforderungen an seine Beläge. Aufgrund der fast unendlichen Anzahl an Tischtennisbelägen auf dem Markt ist es zudem schwierig, eine Auswahl zu treffen.

Neben den hier aufgeführten Belägen gibt es auch noch viele weitere Top-Tischtennisbeläge für die Vorhand. Ich spiele beispielsweise aktuell den Tibhar Aurus Select und bin damit sehr zufrieden. Schreibe gerne in die Kommentare, welchen Belag du aktuell auf der Vorhand spielst!

Seit meiner Kindheit spiele ich leidenschaftlich Tischtennis im Verein. Als Spieler, Mannschaftsführer und Trainer konnte ich wertvolle Erfahrungen sammeln. Diese möchte ich an euch anhand von Tipps weitergeben.

Teilen:

Schreibe einen Kommentar