Tischtennis Tipps für das Spiel gegen lange Noppen

Das Spiel gegen lange Noppen ist für viele Tischtennisspieler ein Albtraum. Die meisten Leute sprechen nicht gerne über Albträume, heute werden wir es aber tun.

Hast du auch schon die Erfahrung gemacht, dass deine Bälle beim Spiel gegen lange Noppen ins Netz gehen, zu weit fliegen oder sonst wohin, nur nicht auf die gegnerische Seite des Tisches? Und hast dich gefragt: Was zum Teufel ist hier los????

Insbesondere Tischtennis Anfänger haben Probleme beim Spiel gegen lange Noppenspieler. Aber auch viele fortgeschrittenen Spieler tun sich gegen lange Noppen schwer.

In diesem Artikel stellen wir dir einige grundlegende Taktiken vor, mit denen du lange Noppen besiegen kannst. Damit du diese Taktiken besser verstehen kannst, stellen wir die zunächst die wesentliche Funktionsweise von langen Noppen vor. Weitere und ausführlichere Informationen über lange Noppen findest du in unseren Beiträgen über die Vor- und Nachteile von langen Noppen sowie über die Spielweisen mit langen Noppen.

Funktionsweise von langen Noppen

Viele Spieler haben Probleme mit langen Noppen, weil die Noppen den Spin auf andere Weise verändern als ein „normaler“ noppen-innen-Belag. Hier ist die gute Nachricht: Auch Bälle, die mit langen Noppen gespielt werden, sind vorhersehbar. Ballflugkurve, Spin und Tempo der Bälle ist anders, ja, aber die Bälle sind (zu einem großen Teil) berechenbar.

Der erste Schritt besteht darin, zu verstehen, was passiert, wenn ein Spieler mit langen Noppen verschiedene Arten von Schlägen spielt.

  • Lange Noppen Unterschnittabwehr: Wenn du einen Topspin-Angriff spielst und der Spieler mit den langen Noppen den Ball mit einem Unterschnitt-Abwehrschlag (Chop) zurückschlägt, kommt der Ball mit einem sehr starken Unterschnitt zu dir zurück.
  • Lange Noppen Block: Wenn du einen Topspin-Angriff spielst und der Spieler mit den langen Noppen den Ball zurückblockt, dann kommt der Ball etwas schwammig zu dir zurück. Das Schwierigste an diesen Bällen ist, dass die Bälle häufig sehr kurz kommen schnell runterfallen.
  • Lange Noppen Schupf: Wenn du den Ball schupft, also Unterschnitt spielst, und der Spieler mit den langen Noppen schupft zurück, dann kommt der Ball entweder weniger oder keinem Spin zurück, oder er könnte sogar mit etwas leichtem Topspin zu dir zurückkommen.
  • Lange Noppen Konterangriff: Wenn ein Spieler mit langen Noppen mit seinen langen Noppen angreift, kommt der Ball oft sehr flach zurück. Es ist nicht viel Spin bis gar keiner in dem Ball, und manchmal könnte er sogar ein bisschen Unterschnitt haben.

Wie kann man gegen Spieler mit langen Noppen spielen?

Ich habe gelernt, gegen Spieler mit langen Noppen mit einer einfachen Taktik zu spielen, nämlich abwechselnd Topspin und Schupf, Topspin und Schupf. Die Logik ist folgende: Du machst einen Topspin-Angriff, der lange Noppenspieler spielt den Ball mit einer Unterschnittabwehr zurück, der Ball kommt mit einem sehr starken Unterschnitt zu dir zurück.

Wenn du sehr gut auf starken Unterschnitt angreifen kannst, kannst du natürlich auch den nächsten Ball angreifen. Viele Spieler haben jedoch Probleme damit, sehr starken Unterschnitt anzugreifen. Einfacher ist es, den Ball zurückzuschupfen. Normalerweise schupft der Spieler mit den langen Noppen deinen Schupfball wieder zu dir zurück.

Dieser Ball wird in der Regel nur sehr wenig bis gar keinen Unterschnitt oder sogar leichten Überschnitt haben. Versuche nicht, ihn zu schupfen, denn dann wird der Ball wahrscheinlich zu hoch abspringen und eine Einladung zum Angriff für den Noppenspieler sein.

Stattdessen solltest du den Ball wieder angreifen. Wenn der Spieler mit den langen Noppen wieder abwehrt, kommt der Ball mit starkem Unterschnitt zurück, also schupfst du wieder usw.

Mit diesem Ansatz wirst du sehr gut verstehen, wie der Ball auf seine langen Noppen reagiert. Vielleicht brauchst du anfangs ein wenig Geduld mit dem Topspin-Schupf-Topspin-Schupf-Spiel, aber das ist in Ordnung. Je mehr Schläge du in dieser Art von Routine spielst, desto besser verstehst, wie sich der Spin verändert.

Wenn diese Schlagabfolge für dich zu einfach wird, kannst du wahrscheinlich anfangen, einige der Schupfbälle wegzulassen, besonders wenn der Ball vielleicht etwas höher zurückkommt. Fortgeschrittene Spieler greifen fast jeden Ball an.

Das erfordert zwar höhere Angriffsfähigkeiten, aber es ist durchaus möglich. Sehen wir uns nun drei spezifische Taktiken an, die du gegen einen Spieler mit langen Noppen anwenden kannst.

Drei Taktiken für das Spiel gegen lange Noppen

Unterschnitt-Aufschlag + 3. Ball-Angriff

Du machst einen Unterschnitt-Aufschlag in Richtung der langen Noppenseite. Wenn du einen Unterschnitt-Aufschlag machst, wird der Spieler mit den langen Noppen den Ball normalerweise mit einer Schupfbewegung zurückspielen. Welcher Spin kommt dann zu dir zurück? Richtig, der Ball kommt ohne Spin zurück, vielleicht sogar mit leichtem Topspin, so dass du dich dann auf den dritten Ball vorbereiten und einen Angriffsschlag ausführen kannst.

Das kann eine ziemlich einfache Methode sein, um den Spieler mit den langen Noppen sofort zu überrumpeln.

Unterschnitt-Aufschlag, Schupf-Rückschlag, und dann greifst du an.

Schnelle und spinlose Bälle

Die zweite Taktik, die du ausprobieren kannst, ist, deine Bälle schnell, flach und ohne Spin zu spielen. Während lange Noppen-Spieler der Albtraum von vielen Tischtennisspielern sind, sind leere Bälle der Albtraum von vielen langen Noppen-Spielern.

Eine lange Noppe ist nicht in der Lage, selber Spin zu erzeugen. Sie „arbeitet“ quasi mit dem Spin, den du ihr gibst. Wenn du deinem Gegner aber keine Spinbälle anbietest, wird er Schwierigkeiten haben. Du wirst merken, dass viele seiner Bälle ins Netz gehen werden.

Das funktioniert jedoch nur, wenn dein Gegner den Schläger nicht schnell drehen und den leeren Ball dann mit der anderen Schlägerseite angreifen kann (insbesondere in den unteren Ligen tun das jedoch nur sehr wenige bis gar keine Spieler).

Die nicht-noppen Seite anspielen

Die dritte Taktik, die du versuchen kannst, ist die Nicht-Noppen-Seite anzuspielen. Viele Spieler mit langen Noppen haben auf der einen Seite (meistens Rückhand) lange Noppen und auf der anderen Seite (meistens Vorhand) einen noppen-innen-Belag. Die Spieler mit langen Noppen neigen dazu, das Spiel so weit wie möglich auf ihren langen Noppen zu halten.

Wenn du also den Ball mehr zur Seite spielst, was sie dazu zwingt, die Nicht-Noppen-Seite zu benutzen, werden sie entweder versuchen, weiterhin mit ihrer langen Noppe zu spielen. In diesem Fall wird nun aber die andere Seite des Tisches frei sein und du kannst den nächsten Ball dorthinspielen, mit dem Ziel, dass der Gegner sich bewegen muss oder sogar den Ball gar nicht mehr erreicht. Eventuell spielt der Gegner den Ball aber auch mit seinem glatten Belag zurück. In diesem Fall kannst du den nächsten Fall besser berechnen und musst dich nicht mit den „ekligen“ Noppenbällen herumärgern.

Du musst jedoch vorsichtig sein, denn einige Spieler mit langen Noppen sind gut darin, den Schläger zu drehen. Du solltest also immer genau beobachten, mit welcher Seite des Schlägers sie den Ball schlagen. Zudem ist diese Taktik nicht gegen Spieler geeignet, die auf der anderen Seite sehr stark sind.

Das Anvisieren der Nicht-Noppen-Seite kann jedoch grundsätzlich eine gute Möglichkeit sein, viele Spieler mit den langen Noppen ein wenig aus ihrer Komfortzone zu bringen.

Der wichtigste Tipp!

Ich hoffe, dass du jetzt eine bessere Vorstellung davon hast, wie lange Noppen funktionieren und dass du einige Taktiken ausprobieren kannst, wenn du das nächste Mal gegen einen Spieler mit langen Noppen spielst.

Der letzte Tipp ist ….. Üben! Du musst dir einen oder am besten mehrere Spieler mit langen Noppen suchen und mit ihnen üben, um ein gutes Verständnis und Gefühl dafür zu bekommen, wie der Ball mit den verschiedenen Schlägen zu dir zurückkommt. Es ist ziemlich schwierig, gegen einen Spieler mit langen Noppen gut zu werden, wenn du nur sehr gelegentlich gegen lange Noppen spielst.

Wenn du mit verschiedenen Spielern mit langen Noppen spielst, gewöhnst du dich schnell an die verschiedenen Ballflugkurven und Rotationen und es wird bald etwas vorhersehbarer, und alles wird einfacher. Ein Noppenspieler ist nämlich nicht gleich Noppenspieler. Jede Noppe ist anders und es gibt auch verschiedene Spielstile mit langen Noppen.

Suchen dir also jetzt Spieler mit langen Noppen und fange an zu üben! Wenn du auch Probleme gegen kurze Noppen hast, dann schau dir diesen Beitrag an!

Seit meiner Kindheit spiele ich leidenschaftlich Tischtennis im Verein. Als Spieler, Mannschaftsführer und Trainer konnte ich wertvolle Erfahrungen sammeln. Diese möchte ich an euch anhand von Tipps weitergeben.

Teilen:

Schreibe einen Kommentar