10 Gründe Tischtennis zu spielen

Tischtennis ist ein sehr spannendes Spiel, das für alle Altersgruppen geeignet ist. Sowohl auf Kinder als auch auf Erwachsene hat es viele positive Auswirkungen. Im Folgenden liefern wir dir 10 Gründe, warum es sinnvoll ist, Tischtennis zu spielen.

1 Tischtennis macht Spaß

Das Wichtigste an jedem Sport ist der Spaß. Tischtennis ist ein sehr spannendes Spiel, das Jung und Alt Spaß machen kann. Selbst wenn jüngere Kinder es noch nicht schaffen den Ball immer zu treffen, geschweige denn „richtiges“ Tischtennis zu spielen, kann es auch schon Spaß machen, den Ball einfach nur versuchen mit dem Schläger zu treffen. Beim Tischtennis gibt es zwar einige Spielregeln und Vorschriften, welche aber insgesamt für Anfänger leicht zu verstehen sind, was den Spaß am Spiel fördert.

Ein Grund, warum Tischtennis vielen Spielern Spaß macht, ist die Abwechslung. Kein Ballwechsel gleicht dem anderen und wenn man im Verein spielt und an Wettkämpfen teilnimmt, kann man gegen viele verschiedene Gegner spielen, die alle unterschiedliche Spielstile haben.

Tischtennis ist zudem zwar insgesamt ein Einzelsport, aber es können auch Doppel gespielt werden. Gemeinsam mit einem Partner zu spielen und zu gewinnen, kann doppelt so viel Spaß machen.

2 Jeder kann Tischtennis spielen

Wie schon erwähnt ist ein Vorteil von Tischtennis, dass es so gut wie keine Altersbeschränkung gibt. Bereits im zarten Alter von 4 bis 6 Jahren kann man anfangen, Kinder langsam an Tischtennis heranzuführen.

Zudem kann man Tischtennis bis ins hohe Alter spielen, was man von vielen anderen Sportarten nicht behaupten kann. Doch du kannst Tischtennis nicht nur unabhängig vom Alter, sondern auch von Geschlecht und körperlichen Einschränkungen spielen. Es gibt immer eine Möglichkeit, Tischtennis zu spielen.

3 Tischtennis fördert soziale Beziehungen

Tischtennis kann eine soziale Gemeinschaft unter Freunden und Spielern schaffen. Es kann die Kinder davon abhalten, Zeit mit Online- und elektronischen Geräten zu verbringen. Dieses Spiel kann den Kindern helfen, soziale Fähigkeiten zu erlangen oder zu verbessern, da es eine gute Kommunikationsmöglichkeit bietet.

Ein Tischtennisverein ist ein idealer Ort für jüngere und ältere Spieler, um neue Freunde zu finden und auch die Bindung zwischen den Freunden durch gemeinsame Aktivitäten und Leidenschaften zu fördern. Doch nicht nur im Tischtennisclub, sondern auch an Orten wie der Tischtennisplatte auf dem Schulhof oder der Steinplatte auf dem Spielplatz können beim Tischtennis spielen Freunde gefunden werden.

Wer Tischtennis nicht nur zum Spaß spielt, sondern auch an Wettkämpfen teilnimmt, kann gemeinsam mit seinem Team gewinnen und verlieren und viele schöne Tage erleben. Tischtennis verbindet.

4 Tischtennis fördert die körperliche Entwicklung

Tischtennis ist ein Spiel, das viele körperliche Fähigkeiten fordert und fördert. Durch regelmäßiges Praktizieren von Tischtennis können verschiedene koordinative Fähigkeiten entwickelt und verbessert werden.

Grundsätzlich gibt es die 7 koordinative Fähigkeiten Gleichgewichtsfähigkeit, Koordinationsfähigkeit, Kopplungsfähigkeit, Orientierungsfähigkeit, Rhythmisierungsfähigkeit, Reaktionsfähigkeit und Umstellungsfähigkeit. Alle diese Fähigkeiten spielen beim Tischtennis eine Rolle, manche mehr und manche weniger.

Auch die Schnelligkeit und grundlegende körperliche Fitness kann durch Tischtennis verbessert werden. Durch Praktizieren von Tischtennis kann auch die Hand- und Augenkoordination entwickeln, was insbesondere im frühen Grundschulalter sehr nützlich ist.

Tischtennis ist zudem gut für das Herz. Es verbessert die Blutzirkulation, wodurch das Herz mehr Blut pumpen kann.

Die allgemeine Verbesserung der körperlichen Verfassung hilft dir, gesund und fit zu bleiben. Kinder, die Tischtennis spielen, sind zudem vermutlich auch in anderen Sportarten (z.B. in der Schule) besser, da sie bereits koordinative Fähigkeiten entwickelt haben.

5 Tischtennis ist gesund für den Geist

Tischtennis ist nicht nur gesund für den Körper, sondern auch für den Geist. Es gibt Studien, die zeigen, dass Tischtennis gesund für das Gehirn ist und zu einem gesunden Geist beträgt.

Tischtennis ist zudem ein wettbewerbsorientiertes Spiel, bei dem man eine hervorragende Leistung erbringen muss, um zu gewinnen. Bei diesem Spiel gibt es enge Matches und anspruchsvolle Fähigkeiten und Techniken. Es erfordert eine höhere geistige Konzentration und mentale Fähigkeiten, um die Tischtennisfertigkeiten während des Spiels auszuführen und auch dem Druck eines Wettkampfes standzuhalten.

Ein weiterer Vorteil des Tischtennisspiels ist, dass es die Konzentration und Aufmerksamkeit fördert, da man den Ball und die Bewegungen des Gegners ständig im Auge behalten muss.

Durch das Lernen der Tischtennis Regeln und das Zählen der Punkte in einem Tischtennisspiel können weitere geistige Fähigkeiten entwickelt werden und das Langzeit- und Kurzzeitgedächtnis gefördert werden.

Wissenschaftler des King’s College London haben herausgefunden, dass Tischtennis bei Alzheimer-Patienten Symptome wie Konzentrationsschwäche verringert und das Gedächtnis verbessert.

6 Tischtennis spielen ist preiswert

Tischtennis ist zudem ein preiswerter Sport. Man braucht nur eine begrenzte Anzahl von Spielgeräten, die erschwinglich sind und zu einem vernünftigen Preis erworben werden können. Viele Tischtennisschläger, Bälle und auch Tischtennis Bekleidungsstücke sind preiswert und langlebig. Man kann sich auch eine eigene Tischtennisplatte für zu Hause kaufen. Hier gibt es auch Modelle, die preiswert sind.

7 Tischtennis kann man (fast) überall spielen

Tischtennis kann man an verschiedenen Orten spielen. Egal ob zuhause, draußen an der Steinplatte oder in einem Tischtennisverein – der beliebte Sport ist überall verbreitet und zugänglich. Es gibt auch viele gute Tischtennisplatten, die sich für zu Hause eignen. Hierbei gibt es große und kleine Platten und sowohl Platten für drinnen als auch für draußen.

8 Tischtennis kann zu jeder Jahreszeit gespielt werden

Im Gegensatz zu anderen Sportarten kannst du Tischtennis das ganze Jahr über spielen. Wenn du eine eigene Tischtennisplatte drinnen zu Hause aufgestellt hast oder in einem verein spielst, bist du sowieso wetterunabhängig und kannst immer spielen.

Doch auch Tischtennis draußen zu spielen, kann viel Spaß machen und ist vor allem sehr gesund. Mit speziellen wetterfesten Outdoor Tischtennisplatten kannst du sogar im Winter bei Schnee und Regen draußen spielen. Glaube mir: das geht.. man muss sich nur warm genug anziehen und eventuell den Schnee und das Eis von der Platte entfernen 😉

9 Tischtennis verbrennt Kalorien

Manche Leute denken, dass Tischtennis kein richtiger Sport ist und man sich fast gar nicht bewegen muss, sondern nur an der Platte „steht“. Wenn man jedoch richtig Tischtennis spielt, wird man sich viel bewegen müssen. Das ist eine einfache Möglichkeit, um Kalorien zu brennen und unbewusst abzunehmen, während man leidenschaftlich Tischtennis spielt.

10 Tischtennis ist ein sicherer Sport

In anderen Sportarten ist das Verletzungsrisiko viel höher als beim Tischtennis. Manche Körperteile, wie Knie, sind zwar beim Tischtennis auch stark beansprucht und bei den vielen schnellen Bewegungen kann man sich auch verletzen, aber schwere Verletzungen sind insgesamt relativ selten. Um das Verletzungsrisiko im Tischtennis weiter zu senken, empfehlen wir, sich vor jedem Training und Wettkämpf aufzuwärmen.

Fazit

Tischtennis ist ein ausgezeichnetes, spannendes Spiel, das viele positive Auswirkungen auf Körper, Geist und die Persönlichkeit hat. Zudem hat Tischtennis die Vorteile, dass der beliebte Sport von nahezu jedem und überall gespielt werden kann – und darüber hinaus sehr preiswert ist!

Seit meiner Kindheit spiele ich leidenschaftlich Tischtennis im Verein. Als Spieler, Mannschaftsführer und Trainer konnte ich wertvolle Erfahrungen sammeln. Diese möchte ich an euch anhand von Tipps weitergeben.

Teilen:

Schreibe einen Kommentar