Tischtennisplatte günstig Test: Die besten günstigen Tische

Tischtennis zu spielen kann sehr viel Spaß machen. Die Magie des Tischtennisspiels liegt darin, dass man das Spiel nach seinen eigenen Vorlieben gestalten kann. Und was gibt es Schöneres, als eine eigene exklusive Tischtennisplatte zu Hause zu haben? Allerdings kann die Anschaffung recht kostspielig sein.

Wenn man viel Geld ausgibt, erhöht sich natürlich die Wahrscheinlichkeit, dass man einen qualitativ hochwertigen Tisch bekommt, aber nicht jeder möchte seine Ersparnisse aufbrauchen, um Tischtennis zu spielen.

Aus diesem Grund haben wir günstige Tischtennisplatten getestet und stellen dir in diesem Beitrag die jeweils beste Indoor- und Outdoor-Tischtennisplatte für unter 500 € und für unter 300 € vor. Zudem erläutern wir die, was die besten günstigen Tische in ihrer Preisklasse auszeichnet.

Überblick: Die besten günstigen Tischtennisplatten

BildModell
Sponeta S 5-73 i / S 5-72 i
Bester Indoortisch für unter 500 €
Joola Rally Outdoor
Bester Outdoortisch für unter 500 €
Sponeta S 1-13 i  / S 1-12 i
Bester Indoortisch für unter 300 €
Decathlon Pongori PPT 130 Medium Outdoor
Bester Outdoortisch für unter 300 €

Die besten Tischtennisplatten für unter 500 €

1. Sponeta S 5-73 i / S 5-72 i: Bester Indoortisch für unter 500 €


Der aus unserer Sicht beste Indoor Tischtennistisch für unter 500 € ist der Sponeta S5-73i (mit blauer Oberfläche) bzw. der Sponeta S5-72i (mit grüner Oberfläche).

Bei keinem anderen Tischtennistisch in dieser Preisklasse haben wir eine 22 mm dicke Oberfläche gefunden. Tischtennistische mit einer Plattenstäke von 22 mm kosten meistens mindestens 550 €, wie beispielsweise der Cornilleau 500 Indoor oder der Joola Worldcup 22, welche sogar teilweise als Wettkampftische eingesetzt werden.

Die Sponeta S5-73i bietet dementsprechend sehr gute Spielbedingungen und ist zudem durch das 50 mm Rahmenprofil und dem dicken, pulverbeschichteten Untergestell sehr stabil und langlebig.

Ein wichtiger Punkt beim Kauf einer Tischtennisplatte ist die Sicherheit. Diese Sponeta Tischtennisplatte überzeugt mit einem sicheren Klappmechanismus mit SMS-Verriegelungssystem, mit welchem eine einzige Person jede Tischhälfte separat und kindersicher auf- und zuklappen kann.

Der Sponeta S5-73i ist zudem mit 4 Rollen ausgestattet, auf welchem du den Tisch einfach verschieben kannst. 2 der Räder sind mit Bremsen ausgestattet, was für zusätzliche Sicherheit beim Spielen und Lagern des Tisches sorgt.

Weitere Vorteile der Sonate S 5-73 i sind die höhenverstellbaren Beine, das mitgelieferte Netz und die seitlich angebrachte Halterung für Tischtennisschläger.

Beachten solltest du jedoch, dass der Aufbau des Tisches ca. 2 Stunden Zeit in Anspruch nimmt.

Insgesamt findest du aber keinen besseren Indoortisch für unter 500 €.

Zum ausführlichen Test…

Vorteile

  • Sehr gutes Preis-Leistungsverhältnis
  • Ideale Spielbedingungen
  • Sehr stabil
  • Klappbar
  • Einzeltraining möglich
  • Mobil
  • Höhenverstellbar

Nachteile

  • Montageaufwand

Jetzt Preis prüfen

2. Joola Rally Outdoor: Bester Outdoortisch für unter 500 €


Okay, die Joola Outdoor Rally Tischtennisplatte kostet aktuell ein paar Euro mehr als 500. Wir haben sie trotzdem als beste Outdoor Tischtennisplatte für unter 500 € ausgewählt, da du sie im Angebot auf jeden Fall unter 500 € erwerben kannst und sie zudem um Welten besser als 100 € preiswertere Outdoortische sind. Außerdem ist ein Tischtennisnetz inklusive, sodass der Tisch eigentlich weniger als 500 € kostet.

Bei der Joola Outdoor Rally handelt es sich um eine wetterfeste Outdoor-Tischtennisplatte mit 6 mm Aluminium-Kunststoff-Oberfläche. Durch diese 6 mm Oberfläche bietet dieser Tisch einen sehr soliden und gleichmäßigen Ballabsprung. Die Spielbedingungen auf dieser Platte sind deutlich besser als auf einem Tisch mit 4 mm Oberfläche.

Zudem besteht der Tisch aus 2 separaten Hälften, welche du einfach zusammenklappen und auf jeweils 4 Rädern verschieben kannst, welche sogar alle mit Bremsen ausgestattet sind. Im hochgeklappten Zustand wird der Tisch durch ein Verrieglungssystem geschützt. Auch in Punkto Stabilität sticht dieser Tisch in seiner Preisklasse heraus. Der 30 mm dicke, pulverbeschichte Stahlrahmen und das Untergestell sorgen für eine hohe Robustheit.

Zudem bietet der Joola Outdoor Rally zahlreiche weitere Vorteile: Er wird zu 95 % vormontiert geliefert, die Beine sind höhenverstellbar, an jeder Ecke ist ein Eckenschutz angebracht…

Wie du siehst, bietet die Joola Rally Outdoor alles, was man von einem Outdoortisch in dieser Preisklasse erwarten kann. Es ist eine ideale Tischtennisplatte für jedermann.

Zum ausführlichen Test…

Vorteile

  • Wetterfest
  • Gleichmäßiger Ballabsprung
  • Sicherer Klappmechanismus mit doppelter Kippsicherung
  • Einzeltraining möglich
  • Höhenverstellbare Beine
  • Sehr schneller Aufbau
  • Ideales Preis-Leistungs-Verhältnis

Nachteile

  • Verbinden der Plattenhälften auf unebenem Boden schwierig

Jetzt Preis prüfen

Die besten Tischtennisplatten für unter 300 €

1. Sponeta S 1-13 i  / S 1-12 i: Beste Indoorplatte für unter 300 €


Die Sponeta S1-13i (blaue Oberfläche) bzw. die Sponeta S1-12i (grüne Oberfläche) ist aus unserer Sicht die beste Tischtennisplatte für 300 €. Allgemein ist die Marke Sponeta dafür bekannt, dass sie zahlreiche preiswerte Tischtennistische anbietet.

Die S1-13i bietet mit ihrer 19 mm Feinspanoberfläche sehr gute Spieleigenschaften. Normalerweise muss man für eine 19 mm Oberfläche deutlich mehr Geld ausgeben. Der Joola Transport Indoor kostet beispielsweise um die 500 €, hat aber auch eine 19 mm Oberfläche.

Durch die 19 mm Plattenstärke und der hochwertig lackierten Oberfläche bietet der Tisch einen sehr gleichmäßigen und guten Ballabsprung.

Die Sponeta S1-13i ist außerdem einfach klappbar, auf 4 großen Doppelrädern mühelos zu verschieben und mit einem sicheren Verriegelungssystem ausgestattet.

Für diesen geringen Preis aus unserer Sicht unschlagbar, insbesondere für Hobby- und Freizeitspieler sowie Familien, die nicht viel Geld ausgeben möchten. Nachteilig ist, dass der Tisch im vergleich zu anderen, hochwertigen Tischtennistischen deutlich instabiler ist. Aber man darf für diesen geringen Preis auch nicht zu viel erwarten. Zudem ist der Aufbau zwar nicht kompliziert, dauert aber dennoch ein wenig.

Vorteile

  • Optimales Preis-Leistungs-Verhältnis
  • Gute Verarbeitung
  • Leicht zu transportieren
  • Ideal für Hobby- und Freizeitspieler

Nachteile

  • Keine höhenverstellbaren Beine
  • Nicht sehr stabil
  • Montageaufwand

Jetzt Preis prüfen

2. Decathlon Pongori PPT 130 Medium Outdoor: Beste Outdoorplatte für unter 300 €


Eine Outdoortischtennisplatte für unter 300 € zu finden, welche die Größe einer normalen Tischtennisplatte hat, ist nicht möglich. Zum Glück gibt es mit dem Decathlon Pongori PPT 130 Medium eine sehr gute Alternative.

Diese mittelgroße Tischtennisplatte hat eine Größe von 200 x 98 x 76 cm (LxBxH), was zwar kleiner als eine Standardtischtennisplatte ist, aber dennoch ein gutes Spielerlebnis bietet.

Das Spielerlebnis wird durch die 3,5 mm wetterfeste Melaminoberfläche dieser Tischtennisplatte zusätzlich verbessert. Man darf nicht erwarten, dass der Ball so gut wie einer hochwertigen Indoorplatte abspringt, aber für spannende Matches zwischendurch sind die Spieleigenschaften vollkommen ausreichend.

Die acht 30 mm dicken Beine, das Rahmenprofil und Untergestell sorgen zudem für hohe Stabilität bei Wind und Wetter.

Nach dem Spielen kannst du den Tisch ganz einfach zusammenklappen und platzsparend lagern. Er besteht aus zwei Hälften, welche du separat zusammenklappen und transportieren kannst. Durch die abgerundeten Ecken der Pongori Tischtennisplatte wird die Verletzungsgefahr verringert. Ein Tischtennisnetz ist zudem im Lieferumfang enthalten.

Aus unserer Sicht ist die Decathlon Pongori PPT 130 Medium definitiv die beste Outdoorplatte für unter 300 €. Der Vorteil ist, dass du sie überall aufstellen kannst – sowohl drinnen als auch draußen, da sie komplett wetterfest ist.

Vorteile

  • Sehr hohe Qualität
  • Ideal für draußen und drinnen
  • Sehr stabil
  • Stilvoll

Nachteile

  • Keine Standardgröße

Jetzt Preis prüfen

Ratgeber: Tischtennisplatte günstig kaufen

Nun weißt du bereits, welches die besten Tischtennisplatten in der jeweiligen Preisklasse sind. Vielleicht hast du dich auch schon für einen Tisch entscheiden. Wenn du dich aber noch weiter informieren möchtest, dann lies dir unseren folgenden Kaufratgeber durch!

Indoor oder Outdoor Tischtennisplatte?

Outdoor Tischtennisplatte

Natürlich hast du die Freiheit, jeden Tischtennistisch zu wählen, den du willst. Aber bevor du eine endgültige Entscheidung triffst, solltest du dir genau überlegen, wo du den Tisch spielen und aufbewahren willst.

Wenn du nur in deiner Wohnung spielen willst, solltest du dich für eine Indoor-Tischtennisplatte wie entscheiden. Wenn du ihn hingegen draußen aufbewahren oder spielen willst, solltest du dich für ein Outdoor-Modell entscheiden.

Outdoor Tischtennistische haben den Vorteil, dass die ganzjährig wetterfest und sehr stabil sind. Allerdings sind sie auch etwas teurer als Indoor Tischtennisplatten und bieten auch schlechtere Spielbedingungen.

Größe der Tischtennisplatte

Wie du wahrscheinlich weißt, gibt es Tischtennisplatten in verschiedenen Größen; während einige Modelle klein und tragbar sind, sind andere groß und nehmen viel Platz weg.

Bevor du einen Tisch kaufst, musst du die maximale Tischgröße bestimmen, die du unterbringen kannst und willst. Wenn du ein geräumiges Spielzimmer oder einen großen Garten hast, könntest du dich für einen Tisch in Standardgröße (274 cm x 152,5 cm x 76 cm).

Wenn du jedoch nur wenig Platz hast, solltest den Raum vorher ausmessen, damit du eine Vorstellung von der verfügbaren Spielfläche hast. Denke daran, dass du an allen Seiten des Tische einen Freiraum von mindestens 2 Metern benötigst, um dich bewegen zu können und damit das Spiel Spaß macht.

Wenn du nur sehr wenig Platz hast, dann musst du nicht traurig sein, denn du kannst trotzdem Tischtennis spielen: Es gibt sogenannte Mini- und Midi-Tischtennistische. Mini-Tischtennisplatten sind deutlich kleiner als Standardgroße Tische, während Midi-Tischtennistische einen Mittelweg darstellen.

Kleine Tischtennisplatten haben neben dem Platzersparnis den Vorteil, dass sie deutlich preiswerter sind als normalgroße Tischtennisplatten. Dafür muss man jedoch auch Einbußen bei dem Spielerlebnis und der Stabilität hinnehmen.

Oberflächendicke

Einer der wichtigsten Faktoren, die du beim Kauf eines Tisches berücksichtigen solltest, ist zweifellos die Dicke der Spielfläche. Über Mängel wie ein schlechtes Design oder kleine Räder kannst du wahrscheinlich hinwegsehen, aber ein schlechtes Sprungverhalten ist unverzeihlich.

Es verändert die gesamte Dynamik des Spiels, und wenn du ein fortgeschrittener Spieler bist, wirst du das sofort merken. Es verzerrt dein Timing und führt zu Frustration. Die Anschaffung eines Tisches mit ausreichender Dicke ist also eine lohnende Investition.

Die Dicke von Indoor Tischtennisplatten liegt normalerweise zwischen 12 und 25 mm. Je teurer der Tisch ist, desto dicker ist in der Regel auch die Spielfläche.

Als grober Richtwert sind 19 mm und mehr ideal, und die besten preisgünstigen Tischtennistische erreichen dieses Minimum. Uns hat überrascht, dass sogar die Sponeta S 1-13 i , welche für nur 300 € erhältlich ist, eine 19 mm Oberfläche hat.

Für ca. 500 € erhältst du dagegen mit der Sponeta S 5-73 i bereits einen sehr hochwertigen Indoortisch mit einer Oberflächendicke von 22 mm!

Outdoor Tischtennisplatten haben dagegen normalerweise eine wetterfeste Oberfläche, die zwischen 3,5 und 10 mm dick ist. Outdoor Tische in Standardgröße für unter 300 € wirst du nicht finden. Es gibt jedoch mit dem Decathlon Pongori PPT 130 Medium Outdoor eine mittelgroße Tischtennisplatte mit einer 3,5 mm dicken Melaminharzplatte. Die Spielbedingungen auf diesem Tisch sind in Ordnung, mehr aber auch nicht.

Für etwas mehr als 400 € gibt es dagegen ein paar Outdoortische mit einer 4 mm Melaminharzplatte, wie zum Beispiel die Sponeta S1-43e. Auch 4 mm sind definitiv nicht das Gelbe vom Ei, aber leider findet man in diesem Preissegment aktuell keine besseren Outdoortische.

Wenn du bereit bist, ca. 500 € auszugeben, dann gibt es mit dem Joola Rally Outdoor bereits ein großes Upgrade, denn dieser verfügt über eine 6 mm Oberfläche. Bei diesem Tisch merkt man deutlich, dass der Ball einfach besser abspringt als bei einer 4 mm Oberfläche.

Stabilität und Robustheit

Ein stabiler Tischtennistisch wird dein Spiel sofort verbessern. Du solltest in einen Tisch investieren, der lange Zeit hält, damit du dein Geld auch gut investiert hast.

Leider beißt sich hier die Katze etwas in den Schwanz, denn preiswerte Tischtennisplatten sind in der Regel auch weniger stabil und langlebig als sehr hochwertige und teure.

Wir wollen jetzt aber auch nicht sagen: Kauf dir einen teuren Tisch, da dieser länger hält. Denn hier soll es ja um die besten preiswerten Tischtennisplatten gehen.

Auch bei preiswerten Tischtennistischen gibt es deutliche Unterschiede in der Stabilität und Robustheit. Du solltest darauf achten, dass der Tisch ein dickes Rahmenprofil, ein stabiles Untergestell und möglichst dicke Beine hat und zudem aus hochwertigem Material gefertigt ist. Insbesondere sollte das Gestell nicht aus Holz, sondern aus Edelstahl oder anderem Metall gefertigt sein.

Ein 30 mm Rahmenprofil sollte das Minimum sein, auch bei preiswerten Tischen, Darauf haben wir bei der Auswahl der besten günstigen Tischtennistische geachtet. Der Sponeta S 5-73 i bietet sogar ein 50 mm Rahmenprofil. Einzig die sehr preiswerte Sponeta S 1-13 i verfügt über kein Rahmenprofil.

Outdoor Tischtennistische sind in der Regel stabiler und langlebiger als Indoorplatten. Jedoch musst du für diese wetterfesten Tische häufig mehr Geld ausgeben.

2 Faktoren fördern die Stabilität einer Tischtennisplatte: Sofern es sich um eine mobile Tischtennisplatte mit Rädern handelt, sollten die Räder eine Feststellfunktion haben, damit der Tisch beim Spielen stabil steht. Zudem können höhenverstellbare Beine die Stabilität erhöhen, wenn du auf unebenem Boden spielst.

Klappbarkeit und Sicherheit

Klappbare Tischtennisplatte

Wenn du auf engem Raum lebst und nur begrenzt Platz für einen Tischtennistisch hast, kannst du dich für einen klappbaren Tischtennistisch entscheiden, bei dem du die Tischhälften hochklappen kannst, wenn du nicht spielst.

Auf diese Weise musst du dir keine Sorgen machen, dass der Tisch Platz wegnimmt, wenn er nicht benutzt wird. Einige klappbare Tischtennisplatten werden in einem Teil geliefert, andere bestehen aus zwei Hälften, die einzeln zusammengeklappt und getrennt verschoben und aufbewahrt werden können. Das Beste daran ist, dass du sich nicht zwischen einem guten Spielgefühl und einem platzsparenden Design entscheiden musst.

Bei preiswerten Tischtennisplatten stellt sich die Frage erst gar nicht, ob du dich für eine klappbare oder eine feststehende Tischtennisplatte entscheidest. Das liegt daran, dass feststehende Tischtennisplatte (häufig Beton-Tischtennisplatten), deutlich teurer als 500 € sind.

Alle Tischtennistische, die wir ausgewählt haben, sind klappbar und lassen sich auf Rädern leicht verschieben bzw. im Fall der mittelgroßen Platte einfach tragen. Bei den standardgroßen Tischtennisplatten hast du zudem immer die Möglichkeit, nur eine der beiden Tischhälften hochzuklappen (Playback-Funktion). Dadurch kannst du auch alleine spielen, wenn du gerade keinen Spielpartner hast.

Insbesondere bei klappbaren Tischtennisplatten solltest du jedoch immer den Sicherheitsaspekt berücksichtige. Vor allem, wenn Kinder die Platte benutzen werden. Aber vergessen wir nicht, dass wir als Erwachsene auch Fehler machen. Das Letzte, was du willst, ist ein schwerer Tisch, der auf dich fällt.

Tische können sowohl im Stand (wenn sie zum Spielen aufgestellt werden) als auch beim Transport zum Spielort umfallen.

Obwohl bei billigen Tischen teurere Funktionen fehlen, haben wir festgestellt, dass die meisten von ihnen absolut sicher sind. Achte auf Modelle, die über sichere Verriegelungsmechanismen verfügen, da dies eine wichtige Sicherheitsstufe darstellt.

Die Sponeta Tischtennisplatten überzeugen mit einem Haken-System mit Einrastmechanismus (Sponeta S 1-13 i) bzw. einem noch besseren SMS-Verriegelungssystem (Sponeta S 5-73 i). Auch der Joola Rally Outdoor verfügt über einen sicheren Klappmechanismus mit doppelter Kippsicherung.

Zubehör und Extras

Ein Tischtennistisch ohne Netz ist wie ein Haus ohne Fenster. Achte darauf, dass deine Tischtennisplatte mit Netz geliefert wird, ansonsten musst du dieses extra dazubestellen. Vor allem beim Kauf einer preiswerten Tischtennisplatte können dabei noch einige Euro hinzukommen.

Alle Tischtennisplatten in unserer Bestenliste werden mit Netz geliefert, sodass du dir darüber keine Sorgen machen musst. Weiteres Zubehör ist bei diesen Tisch jedoch nicht inklusive. Um Bälle und Tischtennisschläger musst du dich selber kümmern.

Nützlich, aber nicht notwendig können auch Halterungen für Schläger und/oder Bälle sein, welche an manchen Tischtennisplatten angebracht sind. Auch die beiden Sponeta Tischtennistische haben Schlägerhalterungen an der Seite.

Lieferkosten

Ein oftmals vergessener Aspekt sind die Lieferkosten. Vor allen, wenn du das Ziel hast, einen preiswerten Tischtennistisch zu kaufen, solltest du darauf achten, dass die Lieferung nicht zu viel oder am besten gar nichts kostet. Ansonsten kann der eigentlich günstige Tisch um einiges teurer werden.

Wir haben bei der Auswahl unserer Tischtennisplatten darauf geachtet, dass diese kostenlos geliefert werden.

Fazit

Alle oben erwähnten Produkte sind so konzipiert, dass sie dir ein tolles Spielerlebnis zu einem unschlagbaren Preis bieten. Wir sind von dem Preis-Leistungs-Verhältnis aller Tischtennisplatten überzeugt.

Letztendlich muss du dich anhand deiner Wünsche und deines Budgets für eine Tischtennisplatte entscheiden. Wenn du eine Tischtennisplatte günstig kaufen willst, dann wirst du mit allen dieser 4 Alternativen zufrieden sein.

Häufig gestellte Fragen

Was sind die besten günstigen Tischtennisplatten?

Es muss nicht immer eine teure Tischtennisplatte sein. Auch preiswerte Tischtennisplatten können sehr gut sein. Für ein Budget von 500 € empfehlen wir den Indoortische Sponeta S 5-73 i und den Outdoortisch Joola Rally Outdoor.

Wenn du jedoch weniger als 300 € ausgeben willst, dann empfehlen wir als Indoortisch den Sponeta S 1-13 i und als Outdoortisch die mittelgroße Decathlon Pongori PPT 130.

Kann ich einen Indoortisch draußen verwenden?

Es mag zwar verlockend sein, die Tischtennisplatte überall zu benutzen, aber das ist nicht immer eine gute Idee, vor allem, wenn das Produkt mit Einschränkungen verbunden ist.

Wenn eine Tischtennisplatte nur für den Gebrauch in Innenräumen empfohlen wird, solltest du sie nicht draußen verwenden oder gar lagern. Sie verfügt nicht über den notwendigen Schutz. Wenn sie direkter Sonneneinstrahlung oder Regen ausgesetzt wird, kann sie sich verziehen, und du kannst sie nicht mehr benutzen.

Seit meiner Kindheit spiele ich leidenschaftlich Tischtennis im Verein. Als Spieler, Mannschaftsführer und Trainer konnte ich wertvolle Erfahrungen sammeln. Diese möchte ich an euch anhand von Tipps weitergeben.

Teilen:

Schreibe einen Kommentar

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner