Butterfly Tischtennis Belag Test

Butterfly ist die größte Tischtennis Marke weltweit. Die Marke steht für Qualität – diese hat aber auch ihren Preis. Dennoch spielen sehr viele Spieler Butterfly Beläge. Doch was ist der beste Butterfly Tischtennis Belag?

Um diese Frage zu beantworten, haben wir viele Stunden damit verbracht herauszufinden, was die besten Butterfly Tischtennis Beläge auszeichnet. Unsere Ergebnisse präsentieren wir dir hier im Butterfly Tischtennis Belag Test.

Die besten Butterfly Tischtennis Beläge

1. Tenergy 05


Der Butterfly Tenergy 05 ist einer der beliebtesten Beläge von Butterfly – und auch einer der besten Tischtennisbeläge, die es gibt. Er ist für Angriffsspieler geeignet, die Wert auf Spin und Tempo gleichzeitig legen. Ohne viel Aufwand ist es mit dem Tenergy 05 möglich, schnelle und rotationsreiche Topspins zu spielen.

Wenn du ein offensiver Spieler bist, der gerne schnell spielt und harte Schmetterbälle und aggressive Topspins mag, um die Punkte zu beenden, dann wird dir dieser Belag sicher gefallen. Für Anfänger ist der Belag aufgrund einen sehr hohen Tempos und des Spins nicht sehr gut geeignet, da er nicht so einfach zu kontrollieren ist. Ein weiterer Nachteil ist der hohe Preis, den du hinblättern musst.  Eine preisgünstigere Alternative zum Tenergy 05 kann der Tibhar Evolution MX-P sein.

Vorteile

  • Sehr hohes Spinpotenzial
  • Hohes Tempo
  • Ideal für Offensivspieler

Nachteile

  • Hoher Preis
  • Nicht für Anfänger

2. Dignics 09c


Der Butterfly Dignics 09c ist ein neuer Angriffsbelag von Butterfly. Er hat eine leicht klebrige Oberfläche, die es ihm ermöglicht, mehr Spin zu erzeugen als andere Butterfly-Beläge. Das macht ihn ideal für Aufschläge, Rückschläge und kurzes Spiel sowie für das Topspinspiel. In diesen Kategorien ist er sogar noch besser als der Tenergy 05, und gleichzeitig ist er sogar auch leichter zu kontrollieren.

Er ist im Vergleich zu anderen Butterfly-Belägen weniger spinempfindlich. Um das volle Potenzial ausnutzen zu können, musst du jedoch eine gute Technik haben und zudem jeden Schlag komplett durchschwingen und besonders beim Vorhand Topspin den gesamten Körper einsetzen. Nur so kannst du einen konstanten, schnellen und vor allem enorm spinnigen Topspin spielen!

Für Anfänger ist der Belag daher eher weniger geeignet. Und er hat einen weiteren Nachteil: Der Tenergy 05 ist schon ein sehr teurer Belag.  Bei dem Dignics 09c musst du noch gut 20 € mehr investieren. Wenn er preiswerter wäre, würde er vielleicht auf Platz 1 stehen. Aber eins muss man auch sagen: Die Haltbarkeit des Belages ist ziemlich gut, wenn man ihn gut behandelt.

Vorteile

  • Enormes Spinpotenzial
  • Hohes Tempo
  • Ideal für sehr spinorientierte Offensivspieler
  • Lange Haltbarkeit
  • Für Vorhand und Rückhand geeignet

Nachteile

  • Sehr hoher Preis
  • Nicht für Anfänger geeignet

3. Rozena


Der Butterfly Rozena kann für Spieler geeignet sein, die die Tenergy und Dignics Beläge zu anspruchsvoll zu spielen finden. Der Rozena ist ein langsamerer Belag, der auch weniger Spin erzeugen kann als beispielsweise der Tenergy 05. Doch er hat dafür auch viele Vorteile: Der Butterfly Rozena ist ziemlich spinunempfindlich und daher auch für Spieler geeignet, die den Spin des Gegners nicht so gut lesen können.

Die Kontrolle des Belages ist sehr gut. Konter und Blockbälle sind sehr einfach zu spielen. Auch das Topspinspiel ist sehr gut, wobei man aber mehr Kraft aufwenden muss als beim Tenergy 05, um einen gefährlichen schnellen und spinreichen Topspin zu spielen.

Insgesamt ist der Butterfly Rozena ein sehr ausgeglichener offensiver Topspinbelag für Spieler, die ein gutes Tempo und Gefühl bei ihren Schlägen wünschen, während sie gleichzeitig ein hohes Maß an Fehlerverzeihung und Sicherheit bei ihren Schlägen haben.

Ein Belag für komplette Anfänger ist er aber nicht, er setzt eine bereits vorhandene gute Technik voraus. Er kann jedoch eine interessante Alternative für Spieler sein, denen der Tenergy zu schnell und spinempfindlich ist. Insbesondere für die Rückhand ist er gut geeignet.

Vorteile

  • Gut ausbalanciert
  • Gutes Tempo- und Spinpotenzial
  • Fehlerverzeihend
  • Ziemlich Spinunempfidlich
  • Perfekt für Rückhand geeignet

Nachteile

  • Keine

4. Sriver

5. Tenergy 05 FX


  • Weicher, sehr flexibler „Spring Sponge“.
  • Klasse: Extrem schnell:
  • Geschwindigkeit 13.
  • Spin 11,5.
  • Dichte 32.

6. Dignics 05

7. Tenergy 64


  • Geschwindigkeit: 13,5
  • Spin: 10.5
  • Dichte: 36
  • Farbe: Rot.
  • Schnelle Angriffsversion der Tenergy Familie.

8. Tenergy 80


  • Geschwindigkeit: 13,5
  • Spin: 10.5
  • Dichte: 36
  • Farbe: Rot.
  • Schnelle Angriffsversion der Tenergy Familie.

9. Sriver FX


  • Geschwindigkeit: 85
  • Spin: 86
  • Kontrolle: 73
  • Schwammhärte: Weich
  • Farbe: Rot,Schwarz

10. Dignics 80

Fazit

Wenn du ein offensiver Spieler bist und nach qualitativ hochwertigen Belägen suchst und gleichzeitig bereit bist, viel Geld auszugeben, können der Tenergy 05 oder der Dignics 09c für dich geeignet sein. Eine etwas preiswerterer und ausgeglichenerer Belag ist der Butterfly Rozena.

Aktuelle Angebote: Tischtennis Beläge

Seit meiner Kindheit spiele ich leidenschaftlich Tischtennis im Verein. Als Spieler, Mannschaftsführer und Trainer konnte ich wertvolle Erfahrungen sammeln. Diese möchte ich an euch anhand von Tipps weitergeben.

Teilen:

Schreibe einen Kommentar

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner