Tischtennisplatte reinigen: Schritt für Schritt Anleitung

Egal ob professioneller Tischtennisspieler, Hobbyspieler oder Gelegenheitsspieler, der die Tischtennisplatte gelegentlich zum Bierpong auf Partys benutzt, der Tischtennistisch muss regelmäßig von Schmutz und Staub befreit werden. Doch wie reinigt man eine Tischtennisplatte richtig und welche Produkte sind für die Reinigung einer Tischtennisplatte geeignet? In unseren heutigen Artikel werden wir dir genau erklären, wie du deine Tischtennisplatte richtig reinigst.

Wie man eine Tischtennisplatte reinigt – Schritt-für-Schritt-Anleitung

Werfen wir nun einen Blick auf die Schritt-für-Schritt-Anleitung zum Reinigen einer Tischtennisplatte.

  1. Entferne das Netz
  2. Wische den gesamten Tischtennistisch mit einem sauberen, trockenen Tuch ab, um oberflächlichen Staub und Schmutz zu entfernen.
  3. Besprühe den Tisch mit einem Sprühreiniger und wische ihn mit einem sauberen Tuch ab, oder wische den Tisch mit einem Lappen ab, das mit deiner DIY Essiglösung oder einem speziellen Reinigungsmittel angefeuchtet wurde.
  4. Wenn der Tisch sehr schmutzig war, solltest du am Ende nochmal mit einem sauberen Tuch drüber wischen.
  5. Schmiere alle metallischen und beweglichen Teile des Rahmens
  6. Reinige das Netz

Zum Reinigen des Netzes kannst du eine verdünnte Essiglösung verwenden (1 Teil Essig auf 5 Teile Wasser). Platziere das Netz einfach so, dass der Gewebeteil des Netzes innerhalb des Behälters mit Essiglösung liegt, aber die vertikalen Stützen und Befestigungen an den Enden nicht im Essig ruhen. Lasse das Netz darin einweichen. Wenn es eine Weile in der Essiglösung eingeweicht ist, spüle es mit Wasser ab, bevor du es 30 Minuten trocknen lässt.

Warum solltest du deine Tischtennisplatte reinigen?

Tischtennisplatten sollten nicht nur aus ästhetischen Gründen gesäubert werden. Ein Fleck, Schmutz oder einfach nur Staub können nämlich da Spielgefühl enorm beeinflussen.

  • Eine schmutzige Tischtennisplatte behindert das Spiel: Auf staubigen und schmutzigen Tischtennisplatten kann der Ball nicht richtig abspringen oder eine veränderte Flugbahn einnehmen. Dreck und Staub dämpfen den Aufprall des Tischtennisballs beim Aufprall mit dem Tisch und sorgen dafür, dass der Ball sich nicht richtig dreht. Dadurch kann das Spiel stark beeinträchtigt werden.
  • Schmutzige Tischtennisplatten machen deinen Schläger dreckig: Mit jedem Schlag wird Schmutz und Staub, durch den Kontakt mit dem Ball, von der Tischtennisplatte auf deinen Schläger verteilt. Der Staub kann dazu führen, dass dein Schläger seine Klebrigkeit verliert und du nicht mehr so viel Spin hinter deine Schläge bekommst (Schau dir unsere Anleitung zur Reinigung eines Tischtennisschlägers an).
  • Längere Haltbarkeit: Die richtige Pflege und regelmäßige Wartung verlängern die Lebensdauer deiner Tischtennisplatte. Wenn du deine Tischtennisplatte mal verkaufen möchtest, dann ist es mit einer gut gepflegten Tischtennisplatte viel einfacher, einen höheren Preis zu verlangen.

Wie oft solltest du deine Tischtennisplatte reinigen?

Wie oft der Tisch gereinigt wird, hängt davon ab, wie oft du ihn benutzt, wie die Umwelt ist, wie du ihn lagerst und von anderen Faktoren. Jedoch gilt als allgemeine Regel: Wenn du deine Tischtennisplatte unbedeckt in einer schmutzigen oder staubigen Umgebung, wie in einer Garage lagerst, sollte er einmal wöchentlich oder vor jedem Gebrauch mit einem leicht angefeuchteten Tuch abgewischt werden.

Was sollte bei der Reinigung der Tischtennisplatte beachtet werden?

Wenn du deine Tischtennisplatte reinigst, solltest du darauf achten, die Oberfläche des Tisches zu schonen. Das bedeutet konkret:

  • Verwende keine aggressiven Reinigungsmittel: Die meisten Haushaltsreiniger sind für die empfindlichere Oberfläche eines Tischtennistisches zu aggressiv. Verwenden daher nur Reinigungsprodukte, die für die Tischtennisplatten entwickelt wurden, oder stelle ganz einfach deine eigene DIY-Lösung her (mehr dazu weiter unten).
Wir empfehlen
JOOLA Tischtennis TT-Tischreiniger
Mit dem Link kaufst du zum gleichen Preis ein, aber wir erhalten eventuell eine Provision.

  • Vermeide es, den Tisch nass zu machen: Wasser und Feuchtigkeit können eine Indoor-Tischtennisplatte schnell ruinieren. Sofern es sich nicht um einen Tisch handelt, der für den Gebrauch außerhalb der Oberfläche einer Tischtennisplatte konzipiert wurde, sollte er vor übermäßiger Feuchtigkeit geschützt werden. Tischtennisplatten für den Innenbereich sind aus Holz gefertigt und können daher schlecht Feuchtigkeit aufnehmen, wodurch sie auf lange Sicht sich verziehen und ihre Form verlieren können. Gehe daher sparsam mit Wasser um und stelle sicher, dass die Tischtennisplatte die Möglichkeit hat schnell vollständig zu trocknen. Dazu gehört vor allem eine gute Durchlüftung.
  • Schmiermittel: Die Verwendung eines Schmiermittels wie dieses hier hilft, die beweglichen Teile der Tischtennisplatte vor starker Abnutzung zu schützen. Beim Ein- und Ausklappen oder beim Rollen der Tischtennisplatte können schnell Reibungskräfte entstehen, die dafür sorgen, dass sich die Tischtennisplatte schnell abnutzt.
  • Verwende eine Abdeckung: Die Verwendung einer Abdeckung, wenn der Tisch nicht in Gebrauch ist, hilft, ihn zu schützen und zu erhalten, insbesondere wenn der Tisch in einer Garage, einem Keller oder einem unfertigen Raum gelagert wird. Eine Tischtennisplatte mit Abdeckung muss weniger häufig gereinigt werden und hält länger. Hier ist unser Beitrag über die unserer Meinung nach besten Tischtennisplattenbezüge im Jahr 2021.
Wir empfehlen
Dokon Abdeckung für
Mit dem Link kaufst du zum gleichen Preis ein, aber wir erhalten eventuell eine Provision.

DIY Lösung selber herstellen

Für eine leichte, regelmäßige Reinigung kannst du eine verdünnte Essiglösung selber herstellen, die sich gut zur Reinigung einer Tischtennisplatte eignet. Mischen dazu einfach 2 Tassen Wasser mit ½ Tasse destilliertem weißen Essig. Gib die Lösung dann einfach zum Vernebeln in eine Sprühflasche oder befeuchte einen Lappen damit.

Fazit

Auch wenn diese Reinigungsschritte etwas pingelig und akribisch erscheinen mögen, dauert es wirklich nur ein paar Minuten, um einen Tischtennistisch zu reinigen und in bestem Zustand zu halten. Je öfter sie gereinigt wird und je sorgfältiger sie gelagert wird, desto mehr Spaß hat man und desto länger hält sie.