Teqball Tisch Test: Die 4 besten Teqball Platten

Wenn du ein Headis-Fan bist, wirst du wahrscheinlich schon von der Sportart Teqball gehört haben. Wenn nicht, ist es auch kein Problem, denn wir erklären dir hier alles Wichtige, das du wissen musst.

Teqball ist eine Mischung aus Tischtennis, Fußball und Volleyball. Der beliebte Sport wird zwischen zwei Spielern oder Teams in einer Arena gespielt, in deren Mitte sich ein Teqball Tisch befindet. Die beiden wichtigsten Ausrüstungsgegenstände für Teqball sind der Ball (z.B. ein gewöhnlicher Fußball) und der Teqball Tisch.

Doch wo kann man Teqball Tische kaufen und was sind die besten? Mit dieser Frage haben wir uns intensiv auseinandergesetzt und die verschiedenen Modelle verglichen.

Aktuell gibt es 4 verschiedene Arten von Teqball Tischen, die sich in ihren Eigenschaften unterscheiden: Den Teqball One, den Teqball Smart, den Teqball Lite und seit neuestem auch den Teqball X! Wir erläutern dir hier, welcher dieser Teqball Platten für dich die beste ist.

Die 4 besten Teqball Tische

1. Teqball Tisch Teq Lite


Der Teq Lite Teqball-Tisch ist die zweitjüngste Version der Teqball Tische. Sie wurde entwickelt, um den Sport zugänglicher zu machen, und man kann mit Sicherheit sagen, dass dies auch gelungen ist.

Preis-Leistungs-Verhältnis

Für weniger als die Hälfte des Preises des Teqball One ist der Teq Lite eine hervorragende Option für Einsteiger in den Sport, die einen qualitativ hochwertigen, robusten Tisch zum Spielen suchen, oder für Fußballer, die nach neuen Möglichkeiten suchen, ihre technischen Fähigkeiten zu verbessern.

Klappsystem

Der Teq Lite wiegt nur ca. 111 kg. Aufgrund der großen Räder ist er leicht zu transportieren. Zudem verfügt er über ein vertikales Klappsystem mit Sicherheitsverschluss. Dieser macht das Auf- und Zuklappen des Tisches sehr einfach.

Robust und wetterfest

Der gesamte Tisch ist wasser- und sonnenbeständig (UV) und robust genug, um ihn vor starkem Wind zu schützen, so dass er sich für das Spielen im Freien eignet. Die Beinkonstruktion aus Stahl und die Tischplatte aus glasfaserverstärktem Polyester sorgen für Stabilität und Festigkeit.

Fazit

Wir empfehlen diesen Tisch für alle, die zum ersten Mal Teqball spielen. Zudem ist der Tisch für Spieler geeignet, die kein Vermögen ausgeben möchten. Ein kleiner Nachteil ist, dass der Teq Lite im Gegensatz zum Teq Smart und Teq One über kein transparentes Netz verfügt. Aber das wird für viele Spieler zu verschmerzen sein.

Vorteile

  • Sehr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis
  • Geringes Gewicht
  • Zusammenklappbar
  • Leicht zu transportieren
  • Wetterfest

Nachteile

  • Kein transparentes Netz

Jetzt Preis prüfen

2. Teqball Tisch Teq Smart


Der Teqball Smart Tisch gilt als der qualitativ beste Teq-Tisch auf dem Markt und vereint alle Vorteile der anderen Tische in einem unglaublich robusten, eleganten und leicht transportierbaren Teqball-Tisch.

Zusammenklappbar und mobil

Er wurde nach den gleichen Vorschriften und mit der gleichen Stärke wie der One gebaut, verfügt aber über ein kompaktes Klappsystem, mit dem er sich vertikal zusammenklappen lässt. Die 4 feststellbaren Räder sorgen zudem dafür, dass du den Tisch überallhin transportieren kannst.

Ideal für Einzeltraining

Bei dem Teq Smart Tisch ist jede einzelne Tischhälfte separat zusammenklappbar. Wenn du nur eine Hälfte hochklappst, kannst du den Tisch auch für das Üben auf eigene Faust benutzen. Du brauchst dann keinen Spielpartner und kannst jederzeit spielen.

Wetterfest und robust

Du kannst den Teqball Smart überall verwenden, egal ob drinnen oder draußen. Der Tisch ist sehr wasserfest und das Stahl Untergestell sorgt für optimale Stabilität. Genau wie der Teq One verfügt der Teqball Smart über ein hochwertiges transparentes Plexiglasnetz.

Fazit

Der Smart ist die bevorzugte Option für Spieler, die den Sport bereits seit einiger Zeit betreiben und ihre Fähigkeiten in einem der fünf Spiele, die auf diesem Tisch gespielt werden können, verbessern möchten. Es gibt keinen fortschrittlicheren Teq-Tisch auf dem Markt als den Teqball Smart. Er wird dich nicht enttäuschen.

Vorteile

  • Extrem robust
  • Zusammenklappbar
  • Leicht zu transportieren
  • Transparentes Plexiglasnetz
  • Ideal für fortgeschrittene Spieler
  • Geeignet für drinnen und draußen

Nachteile

  • Sehr hoher Preis

Jetzt Preis prüfen

3. Teqball Tisch Teq X


Der Teqball Tisch Teq X ist die neueste Teqball Platte. Sie wurde erst Mitte 2021 in den Markt eingeführt.

Wetterfester feststehender Tisch

Genau wie der Teq One ist der Teqball X ein feststehender Tisch. Du kannst ihn am Untergrund fixieren. Dabei ist es egal, ob du ihn drinnen oder draußen aufstellst, denn der Tisch ist vollständig wetterfest. Der Teq X besitzt im Gegensatz zu dem Teq Lite keine Räder und ist auch nicht klappbar. Somit kannst du ihn auch nicht zum Einzeltraining verwenden. Dafür ist der Teq X robuster und stabiler als der Teq Lite.

Weitere Eigenschaften

In den anderen Eigenschaften ähnelt der Teq X aber dem Tex Lite. Er besitzt ein hochwertiges schwarzes Polyethylennetz. Beide Tische sind auch vom Preis her sehr ähnlich, wobei der Teq X etwas günstiger ist. Damit ist er auch die aktuell preiswerteste Teqball Platte.

Fazit

Als neue Version des Teq Lite weist der Teq X einige Vorteile, aber auch Nachteile auf, die der Teq Lite nicht hat. Er ist ein feststehender, sehr robuster Tisch. Wenn dir Stabilität wichtiger ist als Mobilität und Klappbarkeit, ist der Teq X für dich ideal geeignet. Er ist der preiswerteste Tisch der aktuell verfügbaren Teqball Platten. Dadurch ist er auch ideal für öffentliche Einrichtungen wie Schulen und Vereine.

Vorteile

  • Komplett wetterfest
  • Sehr guter Preis
  • Robust und langlebig
  • Leichter Aufbau
  • Ideal für öffentliche Plätze

Nachteile

  • Feststehend
  • Kein transparentes Netz
  • Nicht klappbar

Jetzt Preis prüfen

4. Teqball Tisch Teq One


Der Teq One Platte ist die ursprüngliche Teqball-Platte. Sie ist preiswerter als ihre Weiterentwicklung, dem Teq Smart. Aber der Nachteil des Teq One ist, dass er nicht zusammenklappbar ist. Er ist daher nur für dich geeignet, wenn du den Tisch dauerhaft an einem Standort stehen lassen kannst. Ansonsten musst du ihn regelmäßig auseinander- und wieder zusammenbauen, was sehr aufwendig wäre.

Äußerst robust und wetterfest

Der Teq One ist der robustere und stabilere Tisch, der sowohl im Freien als auch in Innenräumen aufgestellt werden kann. Er ist vollständig wasserdicht und UV-beständig. Sein starkes, kreuzbeiniges Design und der Metallrahmen machen ihn unglaublich langlebig und leistungsfähig, sodass ein gleichmäßiger Ballabsprung gewährleistet ist.

Transparentes Plexiglasnetz

Im Gegensatz zum Teq Lite verfügt der Teqball One Table über ein einziges Stück transparentes Plexiglas für das Netz, um sicherzustellen, dass die Sicht des Spielers auf den Ball nie behindert wird. Für fortgeschrittene Spieler, die an Turnieren teilnehmen möchten, kann dies ein sehr nützlicher Vorteil sein. Mit seinem orangefarbenen Rahmen und der dunkelgrauen Spielfläche ist er ein sehr stilvoller Tisch, an dem man lange Zeit Freude haben wird.

Fazit

Der Teq One ist ein Teqball Tisch, der hochwertiger und robuster als der Teq Lite ist. Er ist aber auch deutlich teurer als der Teq Lite. Da der Teq X auch ein feststehender Tisch ohne Klappfunktion ist, der aber deutlich preiswerter als der Teq One ist, belegt der Teq One bei uns nur den vierten Platz.

Vorteile

  • Sehr stabil und robust
  • Vollständig wetterfest und UV-beständig
  • Sehr gute Spieleigenschaften
  • Transparentes Plexiglasnetz

Nachteile

  • Nicht klappbar und mobil
  • Hoher Preis

Jetzt Preis prüfen

Ratgeber: Den richtigen Teqball Tisch kaufen

Dass es nur 4 verschiedene Teqball Tische gibt, macht die Auswahl des besten für dich geeigneten Platte einfacher. Aber da die Preise insgesamt ziemlich hoch sind, solltest du dir genau überlegen, welcher für dich geeignet ist.

Dazu ist es auch nützlich, die anderen Aspekte des Kaufs eines Teqball-Tisches zu verstehen, wie z.B. die Spielregeln, den Platz, den du zum Spielen brauchst, und was du sonst noch zum Spielen brauchst. All diese Fragen und mehr beantworten wir in unserem einfachen Kaufratgeber.

Wozu sind Teqball Tische gut?

Multifunktionalität

Ein Teqball Platte wurde im Wesentlichen natürlich dazu entwickelt, um Teqball spielen zu können. Aber es gibt tatsächlich fünf weitere Spiele zur Auswahl, die du auf einem Teqpong Tisch spielen kannst, was ein großer Vorteil beim Kauf eines Teq-Tisches ist.

Weitere lustige Spiele sind Qatch und Teqpong. Qatch wird von zwei Teams mit je drei Spielern gespielt, wobei ein Teammitglied die Rolle des Verteidigers übernimmt, der auf der gegnerischen Seite des Tisches steht.

Teqpong ähnelt dem Tischtennis und gilt auch als Schlägersport. Der Hauptunterschied liegt in der Größe und Form des Tisches. Teqpong wird auf einem Teq-Tisch gespielt, der einer gebogenen Tischtennisplatte mit einer Länge von 3 m und einer Breite von 1,5 m ähnelt.

Nach dem Aufschlag hat jeder Spieler bzw. Team 12 Schläge, um den Punkt zu gewinnen. Gelingt dies nicht, geht der Punkt automatisch an die Gegner (Nicht-Aufschläger).

Die beiden anderen Spiele sind Tequis und Teqvolley. Wenn du also einen Teqball-Tisch kaufen möchtest und ein wenig Abwechslung vom Teqball wünschst, kannst du auch die anderen Spiele ausprobieren!

Fußballerische Fähigkeiten verbessern

Teqball ist zudem eine exzellente Möglichkeit, um die technischen Fähigkeiten von Fußballspielern zu verbessern. Denn durch das Spielen von Teqball kann die Ballkontrolle, Körperbeherrschung und das Raumgefühl geschult werden.

Ein großer Teil des Spiels besteht darin, den Ball in der Luft mit minimalen Berührungen zu kontrollieren und auf die Mitspieler um einen herum zu achten. Einer der berühmtesten Fußballer der Welt, David Beckham, ist ein Verfechter dieses Sports.

Eigenschaften von Teqball Tischen

Einer der Vorteile beim Kauf eines offiziellen Teq-Tisches ist die robuste, wasserdichte Konstruktion, die ihn sowohl für den Innen- als auch für den Außenbereich geeignet macht. Da Teqball das am häufigsten gespielte Spiel ist, werden die meisten Leute ihren Tisch draußen aufstellen, um mehr Platz zu haben, was das Spiel sofort spannender, aber auch anspruchsvoller macht. Wenn du aber sowohl drinnen als auch draußen spielen möchtest, lohnt es sich, einen faltbaren Teq-Tisch in Betracht zu ziehen.

Der Teqball-Tisch ist an den Enden gebogen, anders als ein typischer Tischtennis-Tisch, und misst 3 Meter Länge mal 1,7 Meter Breite. Der höchste Punkt des Tisches liegt bei 0,76 Metern in der Mitte, bevor er sich nach unten hin verjüngt.

Tischtennisplatte vs. Teqball Tisch

Wenn du Teqball auf einem Tischtennistisch spielen möchten, kannst du dies nur als Freizeitspiel tun. Man kann Tischtennis auch auf einem Teqball-Tisch spielen, aber dann wird es Teqpong genannt und hat andere Regeln als Tischtennis. Es gibt einige Unterschiede zwischen Tischtennisplatten und Teqball-Tischen.

  • Tischtennisplatten sind flach, während Teqball-Tische gebogen sind.
  • Normalerweise sind Tischtennisplatten 2,74 Meter lang und 1,525 Meter breit. Teqball-Tische hingegen sind 3 Meter lang und 1,7 Meter breit.
  • Tischtennisplatten können aus Kunststoff, Metall, Sperrholz oder Glasfaser hergestellt werden. Teqball-Tische werden jedoch hauptsächlich aus glasfaserverstärktem Polyester hergestellt.

Lagerung der Teqball Platte

Von den drei erhältlichen Teq-Tischen sind zwei leicht zu transportieren und können zusammengeklappt werden. Einer dieser klappbaren Teq-Tische ist die günstigste Variante, der andere die teuerste. Wenn du Wert darauf legst, dass du deinen Tisch bei Nichtgebrauch platzsparend verstauen kannst, empfehlen wir dir den Teq Lite Teqball Tisch oder den Teq One Teqball Tisch.

Beide verfügen über ein kompaktes Klappsystem, so dass sie vertikal aufbewahrt werden können, und sind außerdem mit Sicherheitsfunktionen ausgestattet.

Wie teuer sind Teqball Platten?

Die Sportart Teqball ist in Deutschland noch relativ neu, daher ist es nicht einfach, einen Tisch zu einem erschwinglichen Preis zu finden. Die preiswertesten Varianten der Teqball Tische sind aktuell der Teq Lite und der Teq X.

Diese sind bereits für unten 1500 € erhältlich und für Teqball Einsteiger ideal geeignet. Der Teq One und seine Weiterentwicklung, der Teq Smart, sind jedoch deutlich teurer. Für sie musst du ungefähr den doppelten Preis einkalkulieren.

Wo kann man Teqball Tische kaufen?

Du kannst Teqball Tische auf verschiedenen Online Shops kaufen. Der Vorteil davon ist, dass die Teqball Tische zu deinem gewünschten Ort geliefert werden und du nicht schleppen musst!

Wie spielt man Teqball?

Teqball Spielfeld

Teqball ist ein Sport, der in einem Spielfeld gespielt wird, in dessen Mitte sich der Teqball Tisch befindet. Während des Spiels darf das gesamte Spielfeld benutzt werden.

Es gibt einen Unterschied zwischen der Spielfläche, die für ein offizielles Teqball-Wettkampfspiel erforderlich ist, und der, die man für ein Amateurspiel braucht. Laut der internationalen Teqball Federation FITEQ wird ein offizielles Spiel auf einer Spielfläche von 10 m Breite und 12 m Länge ausgetragen, also auf einer sehr großen Fläche. Wenn du so viel Platz hast, ist das großartig, aber wenn nicht, brauchst du dir keine Sorgen zu machen.

Unser Rat
Auf einer Fläche von 6 m Breite und 8,5 m Länge kann man bequem Teqball spielen. Damit hat man genug Platz zum Aufschlagen, aber je kleiner die Spielfläche ist, desto schwieriger und technischer wird das Spiel. Wenn du Platz für einen Teqball Tisch im Freien hast, wo die Wahrscheinlichkeit geringer ist, dass du dicke Wände hast, wäre dies sicherlich vorzuziehen.

Teqball Regeln

  • Teqball kann mit zwei oder vier Spielern gespielt werden, wobei ein Netz in der Mitte und zwei Aufschlaglinien in 3,5 m Entfernung von der Mittellinie aufgestellt werden. Jede Mannschaft versucht, den Ball mit höchstens drei Berührungen und ohne Einsatz von Armen oder Händen auf die gegnerische Seite des Spielfelds zu spielen, in der Hoffnung, dass der Gegner den Ball nicht zurückspielen kann und einen Punkt erhält.
  • Der Ball darf jede Seite des Spielfelds nur einmal berühren, damit er noch im Spiel ist. Eine wichtige Regel ist die Regel der wiederholten Berührung, d. h. jede Mannschaft darf den Ball während eines Ballwechsels nicht nacheinander mit demselben Körperteil zurückspielen. Bei Doppelspielen (2 gegen 2) muss zudem jedes Teammitglied den Ball berühren, bevor er auf die andere Seite gespielt wird. Die Spieler dürfen zudem weder den Tisch noch ihren Gegner berühren. Aber wenn der Ball die Tischkante berührt, muss der Punkt wiederholt werden.
  • Das Spiel wird in verschiedenen Sätzen gespielt. Ein Team hat einen Satz bei 20 Punkten (mit 2 Punkten Unterschied) gewonnen. Gewonnen hat die Mannschaft, die zuerst 3 Sätze gewonnen hat. Das offizielle Regelwerk von Teqball wird jedes Jahr aktualisiert.

Teqball Ausrüstung

Die wichtigste Teqball-Ausrüstung sind der Teqball-Tisch und der Ball. Als Ball kann ein gewöhnlicher Fußball in Standardgröße (5) verwendet werden.

Neben dem Ball benötigst du nur den Teqball Tisch. Wenn du einen der drei hier vorgestellten Teq-Tische hast, kannst du sofort mit dem Spiel beginnen. Wenn du stattdessen lieber Teqpong spielen willst, tausche den Fußball einfach durch Tischtennisschläger und Tischtennisball aus.

Geschichte des Teqball

Die Sportart Teqball wurde von dem Trio Viktor Huszár, Gábor Borsányi und György Gattyán in Ungarn erfunden. Viktor und Gabor trafen sich und begannen zufällig, auf einer Tischtennisplatte Fußball zu spielen.

Doch als sie feststellten, dass sie den Tisch an der Seite verbiegen konnten, um das Spiel interessanter zu machen, hatten sie eine neue Sportart erfunden. Durch die gebogene Krümmung konnte der Ball zu den Spielern springen, was das Spiel spannender machte.

Die beiden wehrten viele Anfragen von Investoren ab, die das Spiel kaufen wollten, aber in Gattyán fanden sie einen Investor, der bereit war, sie bei ihrer Vision für den Sport zu unterstützen.

Die Erfinder von Teqball hatten zwar größere Ambitionen, doch einer der ersten Vorteile, den sie erkannten, war der Nutzen für Fußballer, die sich mit dem Sport anfreunden konnten wie Fische mit Wasser. Schon bald wurde die Fédération Internationale de Teqball (FITEQ) als Dachverband des Teqballsports gegründet, und nur wenige Monate später fand in Budapest die erste Teqball-Weltmeisterschaft mit 20 Ländern statt.

Der Olympische Rat Asiens (OCA), dem Länder wie Indien und China angehören, hat Teqball als offizielle Sportart anerkannt, was seine Glaubwürdigkeit noch erhöht hat, ebenso wie die Tatsache, dass es von 45 nationalen olympischen Komitees ratifiziert wurde. Es hat nur drei Jahre gedauert, bis es so weit war.

An der zweiten Weltmeisterschaft, die 2018 in Reims (Frankreich) stattfand, nahmen 42 Länder teil, gefolgt von der Ausgabe 2019 in Budapest, an der 57 Länder teilnahmen. In der Zwischenzeit wurde die Sportart auch in die Afrikanischen Strandspiele Mitte 2019 aufgenommen, wo Teqball – zusammen mit unserem Lieblingssport Beachtennis – als Demonstrationssportart ausgetragen wurde.

Fazit

Teqball wurde erfunden, um eine der zugänglichsten Tischsportarten der Welt zu sein, und wird seither von einigen der bekanntesten Fußballern der Welt als Mittel zur Verbesserung ihrer technischen Fertigkeiten eingesetzt. Und seine Beliebtheit nimmt weiter zu. Wir haben vier verschiedene Teqball-Tische zur Auswahl.

Unsere Empfehlung für Neueinsteiger ist der Teq Lite Teqball-Tisch, der sich leicht zusammenklappen und verstauen lässt und durch seine Langlebigkeit besticht. Für Spieler, die gerne etwas mehr für einen noch stärkeren Teqball Tisch mit einem sehr eleganten Aussehen bezahlen, ist der Teqball Smart Tisch die richtige Wahl.

Er ist im Vergleich zum Teq One nicht viel teurer, ist aber dafür mobil und klappbar. Einsteiger, die sich damit begnügen können, den Tisch irgendwo fest aufzustellen, können sich auch für den Teq X entscheiden. Dieser ähnelt dem Teq Lite sehr stark, ist aber nicht mobil und auch nicht klappbar.

Wir empfehlen
TEQ LITE Multisport Tisch,
Mit dem Link kaufst du zum gleichen Preis ein, aber wir erhalten eventuell eine Provision.

Häufig gestellte Fragen über Teqball Platten

Was ist die beste Teqball Platte?

Um Teqball zu spielen, braucht man nur eine Teqball Platte sowie einen Ball. Unsere Empfehlung für Teqball Neueinsteiger ist der Teq Lite Teqball-Tisch, welcher sich einfach zusammenklappen und verstauen lässt und durch seine Langlebigkeit überzeugt. Für Spieler, die gerne etwas mehr für einen noch stärkeren Teqball Tisch mit einem sehr eleganten Aussehen bezahlen möchten, ist der Teqball Smart Tisch die richtige Wahl.

Wie teuer sind Teqball Platten?

Teqball ist eine ziemlich neue Sportart und eine Mischung aus Tischtennis, Volleyball und Fußball. Der beliebte Sport wird zwischen zwei Spielern oder Teams in einem Spielfeld ausgetragen, in dessen Mitte sich der Teqball Tisch befindet. Bis heute gibt es vier verschiedene Teqball Tische, die sich in ihren Eigenschaften und auch ihrem Preis unterscheiden.

Der preiswerteste Teqball Tisch ist der Teq X mit ca. 1400 €, wobei sich die Preise auch manchmal ändern. Im Gegensatz dazu ist der Teqball Tisch Smart die teuerste Teqball Platte und kostet mehr als das Doppelte.

Seit meiner Kindheit spiele ich leidenschaftlich Tischtennis im Verein. Als Spieler, Mannschaftsführer und Trainer konnte ich wertvolle Erfahrungen sammeln. Diese möchte ich an euch anhand von Tipps weitergeben.

Teilen:

Schreibe einen Kommentar

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner