Gewo Beläge Test

Für Tischtennisspieler kann der richtige Belag den Unterschied ausmachen. Wenn die Kombination aus Tischtennis Belägen und deinem Tischtennisholz nicht zu deinem Spilstil und deinen Fähigkeiten passt, wirst du nicht dein volles Potenzial nutzen können und unzufrieden werden. Wenn du also Beläge einkaufst, solltest du Folgendes bedenken: Es gibt viele verschiedene Sorten zur Auswahl, also finde Beläge, die sowohl zu deinem Budget als auch zu deinem Spielstil und deinen Fähigkeiten passen. Es gibt Noppen-Innen, Anti-Spin und verschiedene Noppen Beläge und zudem kannst du auch die Schwammstärke des Belags auswählen.

Inzwischen gibt es unzählige Tischtennis Marken, die Beläge anbieten. Doch welche Tischtennismarke stellt die besten Beläge her?

Eine beliebtesten und bekannten deutschen Tischtennismarken ist das Unternehmen Gewo. Gewo war zu Beginn vor allem für seine Tischtennistische bekannt. Inzwischen bietet Gewo auch viele qualitativ hochwertige Tischtennis Beläge, Hölzer und auch Bekleidung an. Wir haben uns die besten Gewo Tischtennis Beläge angeschaut und miteinander verglichen. Als Ergebnis unserer Recherche stellen wir dir in diesem Beitrag die 10 besten Gewo Tischtennis Beläge vor.

Die 10 besten Gewo Beläge

3
GEWO Belag nanoFLEX FT40 Farbe 2,1 mm, rot, Größe 2,1 mm, rot
  • nanoFLEX Ein einziger Schlag kann alles verändern! Ihre Flugbahn entscheidet. Spielen Sie den Belag
  • der zu Ihnen passt. Die innovative Revolution - nanoFLEX ist eine Entwicklung mit Knalleffekt! Außergewöhnlicher Premium-Belag der Hochleistungs-Generation. Spieler aller Leistungsklassen haben in der Entwicklungs- und Testphase an diesem Belag mitgearbeitet. So entstand die innovative High-Tech Belagsserie: nanoFLEX. Herausgekommen ist eine Angriffswaffe
  • die für geradezu katapultartige Beschleunigung sorgt. Der nanoFLEX FT40 ist flexibel und weich ausgelegt. Er besticht durch ein hervorragendes Spielgefühl und Kontrolle in allen Spielsituationen. Der enorme Sound beim Topspin deutet schon auf das hohe Leistungsvermögen dieses Belages hin. Eine sehr spinfreudige Oberfläche mit einem weichen und katapultartigen Schwamm sorgt für genügend Power und ein variables Topspinspiel. Die feine Abstimmung des flexiblen
  • die aus der Halbdistanz angreifen und bei höherem Risiko einen fehlerverzeihenden Belag suchen. Erleben Sie Spinfreude und variable Topspins in allen Lagen.
4
GEWO Belag Nano S/Speed Control Farbe 1,6 mm, schwarz, Größe 1,6 mm, schwarz
  • Verbesserte Materialien führen zu verbesserten Spieleigenschaften. Das zeichnet die GEWO-Beläge mit der EMS-Technologie (Elastic-Modulation-System) aus. EMS-Beläge haben eine größere Trefferzone. Der größere Sweetspot bedeutet beständigere Schläge in allen Situationen und bei jedem Schlag. Alle Beläge mit der EMS-Technologie zeichnen sich durch eine signifikante Steigerung der Kontrolle bei ebenfalls erhöhten Spin- und Schnittwerten aus.
5
GEWO Belag Proton Neo 375 Farbe 2,2 mm, schwarz, Größe 2,2 mm, schwarz
  • Spielgefühl
  • hohe Effet- und Spinwerte und ein kontrolliertes Tempo wurde bei der Entwicklung des Proton Neo 375 in den Vordergrund gestellt. Herausgekommen sind: Beste Werte bei Geschwindigkeit
  • Dynamik und Spinelastizität. Die hervorragenden Tempowerte vermitteln dem Spieler eine unglaubliche Variabilität beim Topspin
  • Schuss
  • bei aggressiven Blocks oder Flips. Der GEWO Proton Neo 375 ist mittelweich und dadurch sehr gefühlvoll.
7
GEWO Belag Return Pro Farbe 1,6 mm, schwarz, Größe 1,6 mm, schwarz
  • Der Return Pro wurde für den modernen
  • spinorientierten Allroundplus-Spieler entwickelt. Extrem leicht zu spielen. Kontrolle und Gefühl mit Allround-/Offensiv Tempo. Ein sensiblerer
  • elastischerer Schwamm reguliert die Katapultfähigkeit auf ein Level
  • das dem Allround-/Angriffsspieler mittleres Tempo und starke Rotation verleiht. Der Schwamm sorgt in Verbindung mit der äußerst griffigen Oberfläche für ein exzellentes "Speedfeeling". Dies ergibt in der 2
  • 0 mm Version hohe Spinwerte für ein effetvolles
8
GEWO Belag Mega Flex Control Farbe 1,8 mm, schwarz, Größe 1,8 mm, schwarz
  • Der Hochleistungsbelag für alle Allroundstrategen! Gewo Mega Flex Control gibt Ihnen ein super Ballgefühl durch eine verlängerte Ballkontaktzeit. Er absorbiert gegnerischen Spin und entfaltet eigenen Spin mit kontrollierter Kraft. Dabei haben Sie höchste Sicherheit in allen Spielsituationen. Gewo Mega Flex Control ist gezielt entwickelt worden für kontrolliertes
  • modernes Allroundspiel. Er eignet sich mit dickerem Schwamm (1.5/1.8/2.0 mm) mehr für kontrollierte Offensive (speziell für Block
  • Konter und Schuss) und mit dünnerem Schwamm (1.0/1.3 mm) mehr für kontrollierte Spielstrategien (Schnitt- und Störschläge). Mit diesem Belag können Spieler taktisch klug operieren
  • ohne dabei auf die Sicherheit in den Grundschlägen verzichten zu müssen. Durch die hohen Kontrollwerte sinkt die eigene Fehlerquote drastisch. Ein Belag
  • der Sie in keiner Spielsituation im Stich lässt.
9
GEWO Belag Thunderball 2, rot, 1,8 mm
  • Das Obergummi gibt dem Ball höchste Rotation bei allen Spin- und Schupfschlägen.
  • Kontrollierte Schnelligkeit, höchste Griffigkeit und beste Ballrückmeldung für präzises Spiel sind die Eigenschaften, die jedem Spieler ungeahnte Perspektiven eröffnet.
  • Mühelos spielen Sie gegnerische Aufschläge zurück, problemlos kommen Sie selbst in den Angriff oder halten den Ball sicher im Spiel.
  • Tempo: 87 Kontrolle: 109 Effet: 100
  • Eignung: AR Schwammhärte: soft+
10
GEWO Erwachsene HydroTec, lösungsmittelfreier Kleber auf Wasserbasis (ITTF-zugelassen) Tischtennis, Weiß, 90ml
  • Der Belagkleber GEWO HydroTec besteht zu 100 % aus verflüssigtem Naturkautschuk
  • Lösungsmittelfreier Kleber auf Wasserbasis (HydroTec) und ist völlig frei von organischen Lösungsmitteln (VOC-Free)
  • Die einfache, schnelle und praxis e Anwendung, und a. auch speziell für die Verwendung mit großporigen Schwämmen, ermöglicht ein späteres Ablösen der Beläge vom Holz
  • Das Entfernen der Kleberückstände auf Belag und Holz ohne Probleme möglich
  • Inklusive 8 Schwämmen und einer Klammer

Woher kommt die Marke Gewo?

Die Marke Gewo stellt schon seit 1956 hervorragende Tischtennisprodukte her. Gegründet wurde das Unternehmen bereits 1898 in Gelnhausen (Deutschland) und war damals noch eine Sattlerei. Gewo hat sich mit seinen hochwertigen Belägen, Schlägern, Tischtennisplatten und Bekleidung schnell an die Spitze der europäischen Tischtenniswelt gesetzt.

Wenn man an Gewo denkt, kommen einen vor allem die hochwertigen Tischtennisplatten in den Sinn. Gewo ist einer der führenden Tischtennisplattenhersteller in Europa. Auch in Sachen Trikots und Tischtennis Schuhen ist Gewo an der Spitze der Tischtennis Marken. Doch auch an Tischtennis Belägen hat Gewo einiges zu bieten. Die Gewo Nexxus Beläge beistern seit Jahren sehr viele Spieler. Diese sind mit modernen Technologien wie nexxTT, N.E.P. und Maxximum.Power.Play. ausgestattet, um die Beläge für das moderne Tischtennisspiel zu optimieren!

Gewo Beläge Ratgeber: Die wichtigsten Kaufkriterien

Einen Tischtennis Belag auszuwählen, ist für keinen Tischtennisspieler einfach. Um zu wissen, welcher Tischtennisbelag für dich geeignet ist, solltest du zunächst wichtige Eigenschaften von Tischtennis Belägen kennen. Wir stellen dir daher hier die wichtigsten Merkmale von Tischtennisbelägen vor, damit du weißt, worauf du beim Kauf achten solltest.

Woraus besteht ein Tischtennis Belag?

Ein Tischtennis Belag besteht in der Regel aus einem Obergummi und einer damit fest verbundenen Schwammunterlage. Das Obergummi ist die Außenseite des Belags, die tatsächlich mit dem Ball in Berührung kommt, während der Schwamm der Teil zwischen dem Obergummi und dem Schlägerblatt ist. Bis Mitte 2021 musste eine Seite des Schlägers schwarz und die andere rot sein. Seit Oktober 2021 sind aber auch andere Farben erlaubt. Die Schwammdicke kann oft beim Kauf eines bestimmten Belags ausgewählt werden, manchmal gibt es aber auch nur eine Auswahl. Manche Beläge haben auch gar keinen Schwamm, in diesem Fall ist die Schwammstärke 0 (oder auch ox genannt).

Welche Arten von Tischtennisbelägen gibt es?

Es gibt eine Reihe verschiedener Belagvarianten, die für unterschiedliche Spielertypen geeignet sind. Einige eignen sich für offensivere Spieler, die mehr Power wollen, während andere besser für defensive Spieler geeignet sind, die die Gegner mit spinnigen und kontrollierten Schlägen zu Fehlern zwingen möchten.

Noppen-Innen-Beläge

Wenn die Noppen nach innen zum Schwamm gerichtet sind und die Außenfläche flach ist, spricht man von einem „invertierten“ oder „Noppen-innen“-Belag. Dies sind die beliebtesten Tischtennisbeläge, da sie ein breiteres Spektrum an Schlägen und Spielweisen zulassen. Da der Ball eine flache Oberfläche berührt (da die Noppen alle nach innen zeigen), ist die Kontaktfläche zum Ball größer und es ist möglich mit vielen Belägen viel Spin zu erzeugen. Wir empfehlen für den Anfang immer einen Noppen-Innen-Belag, um die verschiedenen Schlagtechniken zu erlernen und sich an die Bewegung des Balls gewöhnen können.

Anti-Topspin-Beläge

Anti-Topspin-Beläge haben genauso wie die normalen „invertierten“ Beläge nach innen gerichteten Noppen, sodass die Außenseite flach ist. Im Unterschied zu diesen Belägen sind die Anti-Spin-Beläge aber nicht griffig, sondern haben eine rutschige Oberfläche, die die Reibung verringert und wenig bis keinen Spin erzeugt. Diese Art von Tischtennisbelag führt eher dazu, dass sich der Spin beim Balltreffpunkt umkehrt. Wenn dein Gegner zum Beispiel einen Topspin-Schlag spielt, erzeugt die Rückgabe des Balls mit einem Anti-Spin-Belag oft einen Unterschnittball. Diese Beläge werden oft mit einem sehr weichen Schwamm kombiniert, der den Ball verlangsamt und bei Abwehrspielern beliebt ist.

Noppen Beläge

Wenn die Noppen nach außen gerichtet sind, spricht man von einem Noppen-Belag. Noppenbeläge haben eine geringere Oberfläche, die mit dem Ball in Berührung kommt, so dass sie weniger Reibung und Grip haben. Noppenbeläge gibt es in verschiedenen Varianten mit unterschiedlichen Noppenlängen: kurz, mittellang oder lang.

  • Kurze Noppen vermindern die Wirkung des ankommenden Spins und werden bevorzugt zum Kontern, Blocken und Schießen vor allem von Angriffsspielern verwendet.
  • Lange Noppen verlangsamen das Spiel und reduzieren den eintreffenden Spin. Außerdem können mit langen Noppen die Spinrichtung des Balles wie bei Anti-Spin-Belägen umgekehrt werden. Lange Noppen mit wenig oder gar keinem Schwamm werden von Defensivspielern bevorzugt, die ein Höchstmaß an Kontrolle wünschen.
  • Mittellange Noppen bewegen sich in der Mitte zwischen kurzen und langen Noppen und sind daher für verschiedene Spielstile geeignet.

Welche Schwammstärke sollte ich nehmen?

Die Dicke der Schwammunterlage des Belags, auch Schwammstärke genannt, kann beim Kauf des Belags oft ausgewählt werden. Während manche Beläge gar keinen Schwamm haben und damit die Schwammstärke 0 mm aufweisen, sind die dicksten Schwammstärken ungefähr 2,3 mm. Die meisten Spieler verwenden Schwammstärken zwischen 1,8 und 2,0 mm. Im Allgemeinen bietet ein dünnerer Schwamm ein besseres Ballgefühl und mehr Ballkontrolle, während ein dickerer Schwamm möglicherweise mehr Geschwindigkeit und Spin erzeugen kann.

Anfängern und Spielern, die sich noch in der Entwicklung befinden, empfehlen wir eine Schwammstärke zwischen 1,5 bis 2,0 mm zu wählen, da die Kontrolle und das Gefühl des Balls viel wichtiger sind als die maximale Geschwindigkeit oder der Spin. Zu gering sollte die Schwammstärke aber auch nicht sein. Schwammstärken unter 1,0 mm werden in der Regel von Abwehrspielern verwendet. Fortgeschrittene Spieler, die gerne sehr offensiv spielen, können auch Schwammstärken über 2,0 mm wählen.

FAQ: Häufig gestellte Fragen über Tischtennis Beläge

Wie wechselt man Tischtennis Beläge?

Insbesondere Noppen-Innen-Beläge verlieren mit der Zeit ihre Griffigkeit und können dann weniger Spin erzeugen. Doch auch Noppenbeläge müssen unter Umständen ausgetauscht werden. Oder auch wenn du neue Beläge ausprobieren willst, kannst du in die Situation kommen, Beläge wechseln zu müssen. Doch wie wechselt man Tischtennis Beläge? Das ist im Grunde ganz einfach. Du musst nur deinen alten Belag vom Holz ablösen und dann den neuen Belag aufkleben. Zum Kleben des Belags kannst du dir unserer Schritt-für-Schritt-Anleitung anschauen. Dort findest du auch viele weitere Tipps zum Wechseln der Tischtennis Beläge.

Wie schütze ich meine Beläge?

Insbesondere griffige Noppen-Innen-Beläge müssen regelmäßig gründlich gereinigt werden, damit sie ihre Griffigkeit nicht zu schnell verlieren. Jedes Material nutzt sich mit der Zeit ab, aber mit der richtigen Reinigung kann dieser Prozess verlangsamt werden. Viele Tipps und Erklärungen zur Reinigung der Tischtennis Beläge findest du in unserem Guide dazu. Neben der Reinigung ist auch die Lagerung des Tischtennisschlägers sehr wichtig, um die Beläge und auch das Holz vor äußeren Einflüssen wie Feuchtigkeit, Stöße, Kälte oder ähnlichem zu schützen. Daher solltest du deinen Schläger nach dem Spielen immer in einer Schlägerhülle bzw. einem Schlägerkoffer verstauen. Die besten Tischtennis Hüllen findest du hier.

Die besten aktuellen Angebote – Gewo Beläge

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner