Nittaku Shake Defence Test

Das Nittaku Shake Defence ist eines der am meisten verkauften Defensivhölzer. Es wird insbesondere gerne von modernen Abwehrspielern gespielt, welche auch ab und zu angreifen möchten. Wir stellen dir hier die wichtigsten Eigenschaften des Nittaku Shake Defence vor.

Überblick über das Nittaku Shake Defence


ModellNittaku Shake Defence
MarkeNittaku
SpielausrichtungDefensiv
HolztypCarbonholz
Furniere3+2 (2 dünne Carboneinlagen)
Gewichtca. 90 Gramm
Verfügbare Griffformengerade

Vorteile

  • Sehr hohe Qualität
  • Stark vergrößertes Schlägerblatt
  • Exzellente Kontrolle
  • Ideal für moderne Abwehrspieler
  • Hohes Spinpotenzial
  • Carboneinlagen für einen größeren Sweetspot und Power für Angriffsschläge

Nachteile

  • Hoher Preis
  • Nur in Griffform gerade erhältlich

Jetzt Preis prüfen

Material des Nittaku Shake Defence

Das Nittaku Shake Defence besteht aus fünf Furnieren. Drei Schichten bestehen aus hochwertig verarbeitetem Holz. Die anderen beiden sind sehr dünne Carboneinlagen. Das Holz besitzt ein im Vergleich zu anderen Tischtennishölzern deutlich vergrößertes Schlägerblatt.

Das Schlägerblatt des Shake Defence ist ungefähr 161 x 167 cm groß und 5 mm dick. Das Gewicht des Holzes liegt mit ca. 90 Gramm noch im mittleren Bereich. Manche Exemplare sind sogar deutlich leichter.

Spieleigenschaften des Nittaku Shake Defence

Das Nittaku Shake Defence bietet eine exzellente Kontrolle, was man von einem Abwehrholz in dieser Preiskategorie aber auch erwarten würde. Bei Abwehrschlägen kann ein enormer Unterschnitt erzeugt werden.

Die Bälle kommen dabei sehr konstant, was auch an dem größeren Schlägerblatt und dem vergrößerten Sweetspot liegt. Durch die Carboneinlagen ist das Holz auch in der Offensive gut zu gebrauchen. Dabei können sowohl spinnige als auch schnelle Angriffsschläge gespielt werden.

Fazit

Das Nittaku Shake Defence ist insbesondere für moderne Abwehrspieler geeignet, die gerne auch mal in den Angriff übergehen. Dafür bietet das Holz genügend Power, worunter die Kontrolle aber nicht leidet.

Das Beste an diesem Holz ist die Kombination aus rotationsreiche Unterschnittabwehr mit kontrollierten Blocks sowie gefährlichen Angriffsbällen. Nachteilig ist, dass das Holz ziemlich teuer ist und auch nur in der Griffform gerade erhältlich ist.


ModellNittaku Shake Defence
MarkeNittaku
SpielausrichtungDefensiv
HolztypCarbonholz
Furniere3+2 (2 dünne Carboneinlagen)
Gewichtca. 90 Gramm
Verfügbare Griffformengerade


Jetzt Preis prüfen
Seit meiner Kindheit spiele ich leidenschaftlich Tischtennis im Verein. Als Spieler, Mannschaftsführer und Trainer konnte ich wertvolle Erfahrungen sammeln. Diese möchte ich an euch anhand von Tipps weitergeben.

Teilen:

Schreibe einen Kommentar