Donic Waldner Tischtennisholz Test

Jan-Ove Waldner ist einer der besten ehemaligen schwedischen Tischtennisprofis. Er wurde zweimal Weltmeister und einmal Europameister und sogar einmal Einzel-Olympiasieger. Seine Spielweise war von sehr viel Taktik und Gefühl geprägt. Insbesondere seine Aufschläge, Topspins und gefährlichen Blockbälle waren bei den Gegnern gefürchtet.

Mit den Tischtennis Belägen Donic Coppa auf einem nach ihm benannten Carbon Schlägerholz wurde er Weltmeister.

Mittlerweile gibt es sehr viele nach ihm benannten „Waldner Tischtennishölzer“. Wir haben uns diese Tischtennishölzer angeschaut und miteinander verglichen. Unsere Ergebnisse präsentieren wir dir hier im Donic Waldner Holz Test.

Unserer Recherche nach überzeugt das Donic Waldner Allplay am meisten. Es ist eines der weltweit am häufigsten verkauften Allround Tischtennishölzer, was auch an seinem sehr fairen Preis liegt.

Möglicherweise ist das Donic Waldner Allplay jedoch nicht das passende Modell für dich, da es vor allem von deinem persönlichen Spielstil und auch deinen Belägen abhängt, welches Holz zu dir passt.

Doch keine Sorge! In unserem Donic Waldner Tischtennisholz Test findest du garantiert das Holz, das genau zu deinen Bedürfnissen passt.

Die besten Donic Waldner Tischtennishölzer

Donic Waldner Tischtennishölzer gibt es als Allroundhölzer und Offensivhölzer. Um euch die Suche zu erleichtern, stellen wir euch die verschiedenen Hölzer hier kurz vor:

Allroundhölzer

1. Donic Waldner Allplay


Das Donic Waldner Allplay überzeugt in ganzer Linie mit seinem guten Preis-Leistungs-Verhältnis. Das 5-schichtige Holz bietet eine sehr große Kontrolle und ein optimales Spielgefühl. Daher ist es insbesondere für Anfänger sehr gut geeignet. Mit schnelleren Belägen kannst du mit ihm aber auch ein kontrolliertes Offensivspiel spielen.


2. Donic Waldner Allplay Senso V1


Das Donic Waldner Senso V1 ist ein wenig offensiver als das Allplay Holz. Es besteht auch aus 5 Furnieren, diese sind aber dicker als beim Donic Allplay. Durch den Hohlraum im Griff sind beide Hölzer jedoch gleich schwer. Mit dem Senso V1 kannst du ein kontrolliertes spinorientiertes Offensivspiel spielen. Zudem überzeugt das Holz genau wie das Waldner Allplay mit seinem geringen Preis.


3. Donic Waldner Allplay Senso V2


Das Donic Waldner Senso V2 ist ein wenig kontrollierter als das V1, aber etwas schneller als das Waldner Allplay. Vom Aufbau her ist es auch sehr ähnlich wie das Senso V1. Wenn du kein Profi bist, wirst du nicht viel Unterschied im Spiel mit den beiden Hölzern bemerken. Je nachdem welche Beläge du einsetzt, kannst du auch mit dem V2 ein Allroundspiel oder Offensivspiel spielen.


4. Donic Waldner Dotec AR


Das Donic Waldner Dotec AR trägt den Namen aufgrund des besonderen Dotec-Schlägergriffs. Hölzer mit der Dotec-Technologie weisen keinerlei Kanten auf, sind sehr leicht und liegen optimal in der Hand. Dadurch ist das Spielgefühl auch erhöhlt. Das Waldner Dotec AR besteht aus 7 Furnieren, ist aufgrund des Balsa Kernfurniers aber etwas leichter als das Allplay sowie die Senso V1 und V2 Hölzer. Insbesondere bei passiven Schlägen ist das hohe Ballgefühl spürbach. Trotzdem kannst du mit dem Holz auch genügend Power für aggressive Offensivschläge erzeugen.


5. Donic Waldner Exclusive AR+


Das Donic Waldner Exclusiv Allround Plus ist dem Senso V1 sowie dem Dotec Allround sehr ähnlich. Es bietet ein fast unverschämt gutes Preis-Leistungs-Verhältnis. Das aus 5 Furnieren bestehende 85 Gramm schwere Holz ist eine eierlegende Wollmilchsau für jeden variablen Allroundspieler.


6. Donic Waldner Youngstar


Das Donic Waldner Youngstar ist ein seziell für Kinder entwickeltes Schlägerholz. Durch das kleinere Schlägerblatt, das geringe Gewicht (75g) sowie den schmalen Griff ist es perfekt für Kinderhände geeignet. Das Allroundholz ist sehr kontrolliert und optimal dafür geeignet, die Schlagtechniken zu erlernen.


Offensivhölzer

Auch im Bereich der Offensivhölzer hat die Waldner-Reihe einiges zu bieten:

1. Donic Waldner Senso Carbon


Das Donic Waldner Senso Carbon besteht aus 7 Furnierschichten, von denen 2 Carbonschichten sind. Durch den eingebauten Senso V1-Hohlraum im Griff wiegt es aber auch nur 85 Gramm. Von der Spielausrichtung her ist es etwas offensiver als das Exclusiv AR+ und daher bereits als Offensivholz einzuordnen. Durch die Carboneinlagen ergeben sich eine höhere Durchschlagskraft und ein höheres Tempo. Die Kontrolle und die ballrückmeldung sind aber weiterhin sehr hoch, weshalb das Holz mit langsamen Belägen auch für ein aktives Allroundspiel verwendet werden kann.


2. Donic Waldner Legend Carbon


Das Donic Waldner Legend Carbon ist das offensivste Holz aus der Donic Waldner Reihe. Das steife Holz besteht aus nur 5 Furnierschichten, wovon 2 Carboneinlagen sind. Es ist für ein beidseitiges schnelles Topspinspiel geeignet. Durch das hohe Tempo ist es für Anfänger aber schwer zu kontrollieren. Erfahrenere Spieler können die Gegner mit diesem Holz aber durch ein aktives tischnahes Spiel enorm unter Druck setzen.


3. Donic Waldner Dotec Carbon


Das Donic Waldner Dotec Carbon Holz mit dem ergonomischn und kantenfreien Griff sowie den Carbon-Einlagen ist langsamer und kontrollierter als das Legend Carbon. Es vereint ein hohes Tempo mit einer guten Ballkontrolle, weshalb es insbesondere für Offensivspieler geeignet ist, die nicht jeden Ball angreifen möchten.


4. Donic Waldner Diablo Senso


Das besondere an dem 7-schichtigen Donic Waldner Diablo Senso sind die 2 Glasfaserschichten. Diese führen zu einer höheren Durchschlagskraft. Die Ballkontrolle ist aber weiterhin sehr hoch, weshalb das Holz nicht nur als Offensivholz, sondern auch als Allroundholz eingesetzt werden.


5. Donic Waldner Dicon


Das Donic Waldner Dicon bietet eine höhere Grundgeschwindigkeit als das Diablo Senso. Durch die Dicon-Technologie entsteht ein hohes Ballgefühl, weshalb das Holz der kontrollierten Offensive zuzuordnen ist. Zudem überzeugt das Holz durch das gute Preis-Leistungs-Verhältnis.


6. Donic Waldner Offensiv 2016


Last but not least das Donic Waldner Offensiv 2016. Die Special Edition ist eine Neuauflage des Holzes, mit dem Jan-Ove Waldner viele Titel gewann. Einzigartig ist bei diesem 5-schichtigen Offensivholz die Kombination aus Geschwindkeit und Kontrolle sowie das speziell an Waldner angepasste Schlägerblatt. Alle offensiv-orientierten Jan-Ove Waldner Fans werden bei dem unschlagbaren Preis-Leistungs-Verhältnis nicht widerstehen könne.


Fazit

Die Donic Waldner Reihe lässt für Allrounder und Offensivspieler keine Wünsche übrig. Auffällig sind die sehr günstigen Preise vieler Hölzer, welche trotzdem eine hohe Qualität aufweisen. Wir hoffen, dass dir unser Beitrag geholfen hat, ein passendes Waldner Holz für dich zu finden. Viele dieser Hölzer sind sehr ähnlich. Mache dir daher vor dem Kauf nicht zu viele Gedanken, sondern probiere einfach eins aus!

Aktuelle Angebote: Donic Waldner Tischtennisholz

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.