Yasaka Rakza 7 Soft Test 2022: Spinorientierter Offensivbelag

Der Yasaka Rakza 7 Soft ist, wie der Name schon sagt, die weichere Version des beliebten Yasaka Rakza 7. Dieser Belag hat eine verbesserte Kontrolle, und zeichnet sich insbesondere im Blockspiel aus. Du hast mit dem Rakza 7 Soft ein besseres Gefühl für Präzision, wenn du den Ball schlägst. In diesem Beitrag erläutern wir die die weiteren Eigenschaften des Yasaka Rakza 7 Soft und geben eine Empfehlung, für wen der Belag geeignet sein könnte.

Überblick über den Yasaka Rakza 7 Soft


FeatureDetails
MarkeYasaka
ModellYasaka Rakza 7 Soft
SpielstilOffensiv-
TypNoppen-Innen
SchwammhärteSoft (42,5°)
Verfügbare Schwammstärken1,8 mm / 2,0 mm / 2,3 mm

Vorteile

  • Ideales Preis
  • Leistungsverhältnis
  • Gefühlvolle Eröffnungstopspins
  • Einfach zu kontrollieren
  • Lange Haltbarkeit

Nachteile

  • Keine

Jetzt Preis prüfen

Eigenschaften des Yasaka Rakza 7 Soft

Die Kombination aus dem neuen Power Sponge-Obergummi sorgt für ein höheres Spinpotenzial. Die Rückgabe von kurzen Bällen und Aufschlägen ist viel besser als bei anderen schnellen Belägen. Allerdings muss man sagen, dass dieser Belag zur langsameren Kategorie gehört und sich vor allem auf Spin und Ballkontrolle konzentriert. Wenn du mit Butterfly-Belägen vertraut bist, ist der Rakza 7 soft dem Modell Sriver FX ähnlich.

Durch die Verwendung des weichen Schwamms (XXX Grad) ist der Belag in erster Linie für Spieler gedacht, die auf Rotation als auf Tempo setzen. Wenn du ein eher passiveres Spiel hast und gerne auf den Fehler des Gegners wartest oder die Bälle präzise in bestimmten Bereichen der Platte platzierst, ist dies der richtige Tischtennisbelag für dich.

Der Yasaka Rakza 7 hat einen einzigartigen integrierten Frischklebeeffekt, d.h. sein Klang erinnert an Beläge, die Tischtennisspieler früher mit altem Klebstoff geklebt haben. Du wirst es am besten spüren, wenn du dich ein wenig vom Tisch wegbewegst und ein Topspin-Topspin-Duell oder einen härteren Topspin spielst.

Der Rakza 7 Soft zeichnet sich zudem durch eine hervorragende Haltbarkeit aus. Du kannst zwischen den Schwammstärken 1,8 mm, 2,0 mm und max wählen. Je offensiver du spielst, desto höher solltest du die schwammstärke wählen.

Fazit

Insgesamt ist der Yasaka Rakza 7 Soft ein Tischtennisbelag zu einem sehr guten Preis-Leistungs-Verhältnis. Der Preis ist durchaus erschwinglich für Spieler, die ihren Schläger mit geeigneten weichen Belägen verbessern wollen.

Der Belag ist etwas weicher, gefühlvoller und kontrollierter als der Rakza 7. Vor allem eignet sich der Rakza 7 Soft für Spieler, die gerne Aufschläge mit viel Spin spielen, und lange und sichere Ballwechsel statt brutalen Angriffsschlägen bevorzugen.

Seit meiner Kindheit spiele ich leidenschaftlich Tischtennis im Verein. Als Spieler, Mannschaftsführer und Trainer konnte ich wertvolle Erfahrungen sammeln. Diese möchte ich an euch anhand von Tipps weitergeben.

Teilen:

Schreibe einen Kommentar

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner